1. FC Schöneberg: Spätes Tor durch Mucuk

Schöneberg. In der 2. Abteilung der Landesliga hat sich der 1. FC Schöneberg am vorigen Sonntag mit einem Remis begnügen müssen. Gegen den BSC Rehberge kam die Mannschaft von Trainer Ayhan Bilek nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus. Zum Punktgaranten avancierte Mucuk, der erst die 1:0-Führung (45.) und in letzter Sekunde den Endstand (90.) erzielte. „So ein Spiel kannst du auch verlieren“, sagte Bilek. Seine Spieler um Goalgetter Götzenbrucker hatten zuvor beste Möglichkeiten ausgelassen.

Am Sonntag (12.30 Uhr) tritt der 1. FC Schöneberg beim SSC Südwest an.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.