1. FC Schöneberg verliert Topspiel

Schöneberg. Vom Topspiel beim SV Empor kehrte Bezirksligist 1. FC Schöneberg mit leeren Händen zurück. Beim neuen Tabellenführer verlor der FC am vergangenen Sonnabend mit 0:1 (0:0).

Aufgrund von Verletzungen, Sperren und beruflichen Gründen mussten die Schöneberger auf mehrere Stammkräfte verzichten. Das machte sich vor allem in der Offensive bemerkbar: Chancen ergaben sich lediglich nach langen Einwürfen von Koska, Zählbares sprang allerdings nicht heraus. Trotz der fünften Saisonniederlage verbleibt das Bilek-Team in der 1. Abteilung auf Rang fünf.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.