Drei Inter-Tore reichen nicht

Schöneberg. Lange Zeit hatte es nach einem Punktgewinn ausgesehen, doch am Ende stand der FC Internationale mit leeren Händen da. Beim SC Gatow verlor der Landesligist am vergangenen Sonntag knapp mit 3:4 (2:2) – der spielentscheidende Treffer fiel erst zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit.

Nach einem 0:2-Rückstand hatten Stücker (26.), Brockhoff (29.) und Alvitrez Del Aguila (65.) die Partie vermeintlich gedreht. Doch Gatow bewies den längeren Atem.

In der Tabelle der 1. Abteilung verbleibt Inter auf Rang zwölf. Nächster Gegner ist am Sonntag (14 Uhr) Tabellenschlusslicht Concordia Wilhelmsruh.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.