FC Internationale: Niederlage gegen den Meister

Schöneberg. Berlin-Liga-Meister Tennis Borussia erwies sich für den FC Internationale als eine Nummer zu groß. Trotz einer guten Anfangsphase mussten sich die Schöneberger am vergangenen Sonnabend dem Oberliga-Aufsteiger mit 0:3 (0:2) geschlagen geben. Die Partie hätte allerdings einen komplett anderen Verlauf nehmen können. Während Inter-Stürmer Alnader die erste dicke Chance zur Führung hatte, blieb TeBe in den ersten 20 Minuten komplett ideenlos. Dann aber bekam der Favorit mehr Zugriff - und profitierte zudem von einem Eigentor

durch Alnader (25.). Hartmann baute die Führung noch vor der Pause aus (34.), ehe Fuß den Schlusspunkt setzte (86.).

Inters Vorsprung auf Abstiegsplatz 16 ist auf drei Punkte geschrumpft. Zudem kommt am Sonntag (14 Uhr) ein starker Gegner an die Monumentenstraße: Aufstiegsanwärter SV Tasmania.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.