FC Internationale: Zwei Traumtore von Trüstedt

Schöneberg. Zweiter Sieg in Folge für den Berlin-Ligisten FC Internationale: Nach durchwachsenem Start in die Rückrunde scheint der Aufsteiger zurück in die Spur gefunden zu haben. Gegen den SC Staaken gewann Inter am vergangenen Sonnabend mit 3:2 (1:1). In der Tabelle kletterten die Schöneberger somit auf Rang elf. Mann des Spiels war Mittelfeldspieler Trüstedt, der mit zwei sehenswerten Weitschusstoren zum zwischenzeitlichen 2:1 (74.) und zum 3:2-Endstand (87.) traf. Inter hatte von Beginn an die Initiative ergriffen und sich auch nicht vom 0:1-Rückstand (39.) aus dem Konzept bringen lassen. Habicht gelang kurz vor der Halbzeitpause der Ausgleich. Den Rest besorgte Matchwinner Trüstedt. Am Karfreitag (12 Uhr) tritt Inter beim Köpenicker SC an. Am Montag (13 Uhr) empfangen die Schöneberger den Tabellendritten CFC Hertha 06.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.