Inter landet ersten Saisonsieg

Schöneberg. Berlin-Liga-Aufsteiger FC Internationale hat ihn, den ersten "Dreier" der Saison. Bei Stern 1900 gewann das Team von Trainer Andreas Fricke am vergangenen Sonntag 2:0 (1:0). Die Sterne fanden im gesamten Spiel kaum ein Mittel, die Inter-Abwehr um den starken Torwart Jaensch in Bedrängnis zu bringen. Anders Inter: Nachdem Kühl die Führung besorgt hatte (45.), gelang Boschkov per Freistoß die Vorentscheidung (50.). "Ich war nur ausführendes Organ", gab sich der Kunstschütze bescheiden. "Der Trainer hat gesehen, dass sich Sterns Torwart sehr weit nach links orientiert hatte. Die andere Ecke war frei - ich hab’s einfach probiert." Am Sonnabend (13 Uhr) wollen die Schöneberger an der Monumentenstraße gegen den VfB Hermsdorf nachlegen.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.