Inter siegt in Mariendorf

Schöneberg. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim TSV Mariendorf hat der Landesligist einen 3:0 (1:0)-Sieg eingefahren. Peiler (41.) und Tutic (68., 90.) erzielten die Tore für die Schöneberger. Inter-Boss Gerd Thomas freute sich über den starken Auftritt der mit einem Durchschnittsalter von 20 Jahren ganz jungen Mannschaft. „Die Jungs haben sicher gestanden, wie alte Hasen“, sagte Thomas.

In der dritten Hauptrunde des Berliner Pokals bekommen es die Schöneberger am Sonntag mit einem Weltmeister zu tun. Gegner ist der von Thomas Häßler trainierte Club Italia (14.30 Uhr, Monumentenstraße).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.