Inter unterliegt Rudow

Schöneberg. Berlin-Ligist FC Internationale hat am vergangenen Sonnabend 0:3 (0:2) gegen den TSV Rudow verloren. In der Tabelle rutschten die Schöneberger durch die zweite Saisonniederlage auf Rang acht ab. Während der zerfahrenen Anfangsphase war Inter um Kontrolle bemüht, erlaubte sich aber zu viele Fehler im Spielaufbau. Rudow nutzte diese Fehler eiskalt aus und ging durch einen Doppelschlag (32., 33) noch vor der Pause in Führung. Beide Treffer fielen nach überfallartigen Kontern. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Inter zwar den Druck, doch Habicht und Bethke konnten die sich bietenden Chancen ebenso wenig nutzen wie Widmer und Trüstedt. Stattdessen trafen erneut die Gäste (73.) - wieder nach einem Schnellangriff. "Ich habe meine Mannschaft nicht so schlecht gesehen", sagte Trainer Andreas Fricke, "aber Rudow war einfach effektiver."

Am kommenden Sonntag (15 Uhr) möchte Inter beim 1. FC Wilmersdorf wieder punkten.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.