Inter weiterhin ungeschlagen

Schöneberg.Mit einem 2:2-Unentschieden im Landesliga-Spitzenspiel bei Mitaufsteiger Concordia Wittenau hat der FC Internationale seine eindrucksvolle Serie aufrechterhalten. Der Tabellenführer ist seit nunmehr neun Spielen ungeschlagen. Alnader brachte die Schöneberger bereits in der 8. Minute in Führung. Den zwischenzeitlichen 1:2-Rückstand egalisierte Kühl dann kurz vor der Halbzeitpause. Um ein Haar wäre dem FC sogar noch der Siegtreffer gelungen, doch Zararsizoglus Kopfball landete in der 85. Minute nur am Aluminium. Trainer Andreas Fricke sprach von einem "absolut gerechten Unentschieden zweier ganz starker Landesligamannschaften" -und zeigte sich mit dem einen Punkt nicht unzufrieden.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.