Kantersieg bei Türkiyemspor

Schöneberg. Mit einem 11:1-Erfolg kam der 1. FC Schöneberg vom Auswärtsspiel in der 2. Abteilung der Landesliga bei Türkiyemspor zurück, aber der zweite Platz ist dennoch nicht mehr erreichbar, da auch die Konkurrenz aus Lichtenberg und Stralau siegte. Türkiyem-Trainer Celik schämte sich für die Leistung seiner Mannen. Die Treffer für die Schöneberger erzielten Kaplan (3), Menge (2), Okitapenge (2), Koska, Akyüz, Tosun, Tatli (Foulelfmeter), den Ehrentreffer erzielte Celik.

Am kommenden Sonntag (12.15 Uhr, Vorarlberger Damm) empfängt der 1. FC Schöneberg am letzten Spieltag die zweite Mannschaft des FC Viktoria 89.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.