Menge trifft zum Sieg

Schöneberg. In der 2. Abteilung der Landesliga haben die Schöneberger am vorigen Sonntag Tabellenplatz zwei zurückerobert. Während sich Konkurrent Sparta Lichtenberg mit einem Remis gegen Berolina Stralau begnügen musste, gewann der 1. FC Schöneberg 2:1 (1:0) beim SSC Teutonia. Beide Teams spielten in Notbesetzung, hatten viele Verletzte und Gesperrte zu beklagen. Held des lange Zeit ausgeglichenen Spiels war Marvin Menge, der in der Innenverteidigung begann, ab der 70. Minute ins Mittelfeld wechselte und in der Schlussphase als Stürmer den Siegtreffer erzielte (88.). Götzenbrucker hatte nach 22 Minuten zur Führung getroffen, der Ausgleich war nach gut einer Stunde gefallen.

Am Sonntag (12.15 Uhr) empfängt das Team von Trainer Ayhan Bilek Verfolger Sparta (3.).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.