Nächste Pleite für Bilek-Elf

Schöneberg. Die Mannschaft von Trainer Ayhan Bilek hat im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag bei TuS Makkabi eine 1:3 (0:2)-Niederlage kassiert. Schon zur Halbzeitpause führten die Hausherren nach Toren von Matuscyk (22.) und Biele (34.) mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel entschied Obem mit dem 3:0 die Partie (70.), ehe Atesavci wenigstens noch der Ehrentreffer für Schöneberg gelang (75.). Neun Spiele muss die Bilek-Elf noch aushalten, ehe diese für sie so desaströse Berlin-Liga-Saison beendet ist. Mit nur sechs Punkten stehen die Schöneberger abgeschlagen auf dem letzten Platz. „Hoffentlich stellen wir keinen Negativrekord auf“, sagte Bilek. Seine Sorgen sind unbegründet, hat es in der Vergangenheit doch bereits Mannschaften mit noch weniger Punkten gegeben.

Die nächste Gelegenheit für ein Erfolgserlebnis bietet sich Schöneberg am Sonntag im Auswärtsspiel bei Stern 1900 (12.45 Uhr, Kunstrasenplatz an der Kreuznacher Straße).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.