Cranachstraße bleibt wie sie ist

Schöneberg. Die grüne Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung ist im Ausschuss für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt mit ihrem Antrag gescheitert, die Cranachstraße von der Beckerstraße in Richtung Süden bis zur Thorwaldsenstraße entgegen der Einbahnstraße für den Radverkehr freizugeben. Der Antrag fand keine Mehrheit in dem Gremium. Die Grünen hatten argumentiert, dass die Straße schon heute von Radfahrern in beiden Richtungen befahren werde. Die vielen, zumeist problemlosen Begegnungen von Autofahrern und entgegenkommenden Radfahrern könnten mit der Freigabe „geordnet“ werden. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.