Bäuerliche Gemeinschaft stellt sich vor

Wann? 15.04.2016 17:00 Uhr

Wo? JeverNeun, Jeverstraße 9, 12157 Berlin DE
Berlin: JeverNeun |

Steglitz. Wer sich gesund ernähren, die Umwelt schonen und helfen will, die bäuerliche Landwirtschaft zu erhalten, kann Teilhaber eines Betriebs der Solidarischen Landwirtschaft werden. Das Konzept stellt die bäuerliche Wirtschaftsgemeinschaft „SpeiseGut“ am Freitag, 15. April, 17 Uhr, im JeverNeun, Jeverstraße 9, vor.

Bauer Christian Heymann und SpeieGut-Teilhaber informieren über die Vorteile einer bäuerlichen Wirtschaftsgemeinschaft und deren nachhaltigen Nutzen. So kommen unter anderem die Produkte ohne lange Lagerung direkt vom Acker auf den Teller des Teilnehmers. Umweltbelastende Verpackungen und lange Transportwege entfallen. Auf der Veranstaltung erfähren die Teilnehmer, wie sie Ernteteilhaber werden.

Der Betrieb SpeiseGut ist öko-zertifiziert und versorgt derzeit rund 130 Haushalte mit frischem Gemüse, Saft, Eingemachtem, Speiseöl, Honig und Eiern. Geliefert wird in Abholstellen in ganz Berlin. KM

Weitere Informationen gibt es unter www.speisegut.com oder steglitz@speisegut.com.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.