Richtmasten auf Kirchengebäuden

Tempelhof-Schöneberg. Werden die Kirchengemeinden im Bezirk grünes Licht für die Installation von Richtmasten auf ihren Dächern geben? Darum wirbt der Bezirk nach einem Beschluss der BVV Tempelhof-Schöneberg vom Frühsommer 2016. Die Richtmasten sollen den Ausbau eines möglichst flächendeckenden und kostenlosen WLans im Bezirk vorantreiben. Eine ähnliche Initiative ist auch bei den im Bezirk tätigen städtischen Wohnungsbaugesellschaften zu starten. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hofft auf Antwort der Kirchengemeinden bis Ende Januar. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.