Riu Plaza Berlin hat eröffnet

Nach etlichen Verzögerungen fertig gestellt: das Vier-Sterne-Hotel Riu Plaza Berlin an der Urania. Foto: KEN (Foto: KEN)
Berlin: Riu Plaza Berlin | Schöneberg. Gut sechs Jahrzehnte nach ihrer Gründung als kleiner Familienbetrieb auf Mallorca hat die spanische Hotelkette Riu ihr erstes Hotel in Deutschland eröffnet. Am 19. September hieß es Bienvenidos im ehemaligen Philips-Hochhaus gegenüber der Urania. Das Vier-Sterne-Hotel bietet 357 Zimmer und sechs Säle, in denen bis zu 840 Personen Platz finden. Bereits zu Beginn des Jahres 2012 hatte Riu mit Umbauarbeiten an der 73 Meter hohen Berliner Philips-Zentrale begonnen. Eine Eröffnung war für Juni 2013 geplant. Auch wegen der spanischen Finanzkrise kam es zu Verzögerungen. Die Zimmerpreise beginnen bei 99 Euro. Eine Nacht in einer Suite kostet je nach Komfort ab 139 und 219 Euro. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.