Workshop für Unternehmen im Bezirk

Schöneberg. Unternehmen haben eine Verantwortung in der Gesellschaft. Das Netzwerk Südkreuz bietet einen Workshop zum Thema an.

"Corporate Social Responsability" (CSR) oder "unternehmerische Gesellschaftsverantwortung" umschreibt den freiwilligen Beitrag der Wirtschaft zu verantwortlichem unternehmerischen Handeln auf dem Markt, zur Umwelt und hinsichtlich der Beziehung zu Mitarbeitern sowie im Austausch mit Interessengruppen.

"Ein wichtiges Thema, nicht nur für große Konzerne, sondern auch für die vielen kleinen und mittleren Unternehmen im Gewerbegebiet Südkreuz", sagt Gerdamarie S. Schmitz über vorausschauendes Wirtschaften, den fairen Umgang mit Beschäftigten, die Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt. CSR sei ein Grundpfeiler der sozialen Marktwirtschaft. Die Vorsitzende des Netzwerks Südkreuz lädt zu einem Workshop zum Thema am 31. März von 13 bis 20 Uhr ein. Es wird darum gehen, wie Firmen CSR bei sich einführen und gemeinsam nutzen können.

Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) ist erfreut über das Engagement des Netzwerks. "Engagierte und vernetzte Unternehmen sind eine wichtige Voraussetzung für die wirtschaftliche Entwicklung unseres Bezirks zum Berliner Industriestandort Nummer eins."

Eine Anmeldung wird erbeten unter vorstand@netzwerk-suedkreuz.de.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.