Security angegriffen

Siemensstadt. Ein Sicherheitsmann der Erstaufnahme an der Motardstraße musste sich in der Nacht zum 25. Dezember gegen einen Unbekannten verteidigen. Der Mann hatte ihn zunächst durch die geöffnete Scheibe des Pförtnerhäuschens angesprochen und gefragt, ob hier ein Asylbewerberheim sei und er hier eine Bombe legen könne. Der Security-Mann forderte ihn auf zu gehen. Doch der Unbekannte griff durch die geöffnete Scheibe und versuchte, den Sicherheitsmann herauszuziehen. Der schlug dem Angreifer daraufhin ins Gesicht, worauf der Unbekannte ihn mehrfach beleidigte, aber schließlich von ihm abließ und flüchtete. Der Sicherheitsmann alarmierte die Polizei. Bei dem Angriff erlitt er eine leichte Prellung an der Hand. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.