Afrikas Stimmen in Siemensstadt

Siemensstadt. Im Rahmen der Reihe "Begegnungen zwischen den Kulturen" der Volkshochschule in Zusammenarbeit mit dem Selbsthilfetreffpunkt Siemensstadt und der Kontaktstelle Pflege Engagement erwartet Familien am 20. November von 16.30 bis 20 Uhr bei der Veranstaltung "Afrikas Stimmen - Wiege der Menschheit" Musik und Kultur. Anlässlich der Berliner Märchentage werden im Selbsthilfetreffpunkt Siemensstadt an der Wattstraße 13 Afrikanische Märchen neu erzählt. Isaac Freeman wird die Trommel spielen, Ulrich R. Buczilowski über Ostafrika, das als Wiege der Menschheit gilt, berichten. Der Eintritt kostet vier, ermäßigt zwei Euro. Anmeldungen über die Website www.vhs-spandau.de unter den Kursnummern Sp1.600H, Sp1.046H und Sp2.021H.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.