Verordnete fordern neue Bänke und Fahrradständer am Siemensdamm

Siemensstadt. Die beschädigten Bänke am Siemensdamm sollen zwischen Domäne und Jungfernheideweg durch neue ersetzt werden. Das haben die Bezirksverordneten beschlossen.

Neben den neuen Bänken sollen am U-Bahnausgang Siemensdamm auch neue Fahrradständer installiert werden. Die entsprechenden Anträge der CDU-Fraktion wurden auf der letzten Sitzung der Bezirksverordneten beschlossen. "Für die Anwohner bedeutet das eine deutliche Verbesserung. Sie waren es auch, die uns darauf aufmerksam gemacht haben, dass der Zustand der Bänke sogar Verletzungsgefahren birgt", erklärte Ulrike Billerbeck von der CDU-Fraktion. Das geordnete Abstellen der Fahrräder an zusätzlichen Fahrradständern werde den Platz am U-Bahnausgang viel ordentlicher aussehen lassen. "Das steigert das Wohlbefinden aller und verhindert noch dazu mögliche Unfälle."

Das Bezirksamt soll die Aufträge nun schnellstmöglich umsetzen.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.