Volumen-Wunder für feines Haar

Friseurmeisterin Karin Hubbe-Depenau (mi) und ihr Team präsentieren den innovativen Calligraph. (Foto: Raabe)
Karin Hubbe-Depenau vom Intercoiffure Relax Hairstyling am Rohrdamm 56 freut sich, denn sie führt den ersten lizenzierten Salon für Calligraphy Cut in der City-West. "Mit Hilfe des Calligraphen geht es darum, das Haar so zu biegen, dass dadurch Volumen entsteht", erklärt die Friseurmeisterin, die mit ihrer Mitarbeiterin Petra Walitza diese neue Technik von Frank Brormann beherrscht, der damit die Haarschneide-Branche revolutioniert hat. Der Calligraph, eine Art Messer, schneidet das Haar mit einer um drei Grad gekippten Klinge. Der perfekte Winkel, denn wenn man dünnes Haar parallel zur Schere schneidet, ist es stumpf und fällt nicht weich. Schneidet man das Haar angewinkelt, wird es geschont und bricht nicht so leicht ab. Im Calligraphy Cut vereinen sich handwerkliche Sorgfalt, kreative Leidenschaft und technische Innovation. Das Haar wird hierdurch nicht verletzt, vielmehr gelingt dadurch eine sichtbare Bewegung im Haar, die es voller erscheinen lässt. "Von uns verlangt diese Technik äußerste Präzision", so Karin Hubbe-Depenau, die bestätigt, dass das Haar damit weicher und volumenreicher wirkt. Besonders gut ist der Effekt bei kurzem oder schulterlangem Haar. Übrigens befindet sich der Intercoiffure Relax Hairstyling seit 30 Jahren in Siemensstadt.
Weitere Infos und Termine unter 382 70 87. www.relax-hairstyling.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden