Zwanglos im Gespräch

Siemensstadt.Im Selbsthilfetreffpunkt Siemensstadt am Hefnersteig 1 hat sich Ende Februar unter dem Namen "Einfach mal quatschen" eine neue Gruppe für Menschen mit Schizophrenie gegründet. In der können Betroffene sich über ihre Probleme austauschen, anderen ihre Erfahrungen mitteilen oder einfach mal zwanglos miteinander reden. Künftig trifft sich diese Selbsthilfegruppe jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat von 18 bis 19.30 Uhr. Weitere Interessenten können sich unter 381 70 57 anmelden.
Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden