Berufsschüler bauten die Blockhäuser

Über sieben Wochen bauten die Schüler des OSZ Bautechnik die Blockhäuser. (Foto: Knobelsdorff-Schule)

Siemensstadt. Schüler der Knobelsdorff-Schule an der Nonnendammallee 140-143 haben für die Jugendfreizeiteinrichtung "Quader" zwei Blockhäuser gebaut.

Über sieben Wochen arbeiteten die Berufsschüler des Oberstufenzentrums (OSZ) Bautechnik an ihrem Projekt. Im Ergebnis entstanden zwei kleine Blockhäuser, die nun auf dem Gelände des "Quaders" am Helen-Keller-Weg 12 stehen. Die jugendlichen Besucher des Quaders können die Blockhäuser als Werkstatt nutzen, beispielsweise um Fahrräder zu reparieren. Viele Jugendliche hatten sich das gewünscht. Für die Schüler wiederum, die ihre Ausbildung im September begonnen hatten, war die praktische Projektarbeit ein guter Einstieg in ihren künftigen Beruf. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit der Knobelsdorff-Schule mit dem Jugendamt Spandau. Weitere Vorhaben sind geplant.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.