Grundschule sucht Sponsoren für die Runden

Schon im vergangenen Jahr gingen die Schüler an den Start. Dabei kamen 6000 Euro zusammen. (Foto: Schule)

Siemensstadt. Schüler der Robert-Reinick-Grundschule am Jungfernheideweg 32-48 laufen für das Kinderhilfswerk Unicef. Für das Rennen am 10. Mai werden noch Sponsoren gesucht.

Die Mädchen und Jungen setzen sich für das Recht auf sauberes Trinkwasser und Latrinen ein. Im Rahmen der bundesweiten Aktion "Wir laufen für Unicef" veranstaltet die Grundschule deshalb am 10. Mai einen Sponsorenlauf zugunsten der Kampagne "Wasser wirkt". Der Startschuss fällt um 9 Uhr auf dem Schulgelände.

Die Schüler folgen damit einem Aufruf des Managers der Deutschen Fußballnationalmannschaft Oliver Bierhoff, der Schirmherr der Aktion ist. Im Vorfeld des Laufes suchen sich die Schüler Sponsoren, die bereit sind, pro Runde einen Betrag zu spenden. Das können Eltern, Verwandte oder auch Geschäftsleute sein. Mit dem Lauf unterstützen die Schüler Kinder in Entwicklungsländern.

"Kein Kind soll im Abseits stehen. Wir freuen uns, mit dem Benefizlauf einen konkreten Beitrag dazu leisten zu können. Einen Teil der Spenden werden wir für unsere Schule einsetzen", erklärt Schulleiterin Ingrid Schmidt. Damit auch genügend Spendengeld zusammenkommt, sucht die Schule noch Sponsoren. Wer die Aktion unterstützen will, kann sich im Schulsekretariat melden - unter 36 70 24 60 oder per E-Mail an sponsorenlauf@rrg.cidsnet.de. Im vorigen Jahr erliefen die Schüler 6000 Euro.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.