Haltestelle fürs Gymnasium

Siemensstadt. Die Buslinie 123 sollte künftig bis zum Siemens-Gymnasium im Jungfernheideweg statt nur bis zur Mäckeritzbrücke fahren – zumindest an allen Schultagen in der Zeit zwischen 7.15 und 8 Uhr sowie am Nachmittag von 14.30 bis 16.30 Uhr. Dafür möge sich das Bezirksamt bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) einsetzen, haben die Spandauer Bezirksverordneten in ihrer Mai-Sitzung einstimmig beschlossen. Das Gymnasium sei schlecht an den öffentlichen Nahverkehr angebunden, eine Bushaltestelle vor der Tür könnte die Attraktivität der Schule steigern, heißt es in der Begründung des CDU-Antrags. Weiterer Pluspunkt sei die vorhandene Wendeschleife, welche die BVG baustellenbedingt bereits genutzt habe. bm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.