24. Berliner Reisemesse war voller Erfolg: Spandau-Arena bestand Feuertaufe

Gut besucht: Die Berliner Reisemesse in der neuen Spandau-Arena an der Paulsternstraße. (Foto: Christian Schindler)
Berlin: Spandau-Arena |

Siemensstadt. Die 24. Berliner Reisemesse am 19. und 20. September an der Paulsternstraße 20 (Ecke Nonnendammallee) in der neuen Spandau-Arena war ein voller Erfolg: Gut 13 200 Besucher informierten sich bei mehr als 250 Ausstellern.

Martina Weber und Andreas Knopf können gleich doppelt zufrieden sein. Ihr Auftritt als Harzer Jodlermeister auf der Bühne vor der Spandau-Arena wurde heftig beklatscht. Zugleich fand ihr Stand im Inneren der Halle große Resonanz, wo sie für ihre Pension mit Restaurant „Zum Harzer Jodlermeister“ warben. „Wir haben zwei Jahre mit der Berliner Reisemesse pausiert, sind jetzt wieder dabei und kommen auch wieder“, sagt Martina Weber.

Die Spandau-Arena feierte mit der Berliner Reisemesse ihre Premiere. Und die fanden auch die Messeteilnehmer äußerst gelungen: Viel Platz zur Präsentation, gute Verbindung über den U-Bahnhof Paulsternstraße sowie zusätzliches Publikum am Sonnabend über die benachbarten Supermärkte. Reisemesse-Veranstalter Uwe Rösler ist jedenfalls sicher, nach dem langjährigen Partner Mercedes Benz in Spandau wieder einen idealen Veranstaltungsort gefunden zu haben. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.