Mehr Volumen für dünnes Haar

Es ist ein magisches Erlebnis: volleres sinnliches Haar, das sich angenehm weich anfühlt und sich jederzeit flexibel in Form bringen lässt. Die Intercoiffure Relax Hairstyling in Siemensstadt ist lizensierter Salon für Calligraphy Cut in Berlin. Bei diesem innovativen Schnitt geht es darum, das Haar nicht zu beschädigen oder abzustumpfen, sondern es mithilfe des Calligraphen so zu biegen, dass es nicht abbricht. "So schenken wir unseren Kunden wunderschönes Haar, das sich auch zu Hause flexibel und kontrolliert stylen lässt", erklärt Karin Hubbe-Depenau, die mit ihrer Mitarbeiterin Petra Walitza dieses visionäre Konzept von Frank Brormann anwendet, der damit die Haarschneide-Branche revolutioniert. Diese Technik wird weltweit nur von einigen intensiv geschulten Experten beherrscht.

Der Calligraph, eine Art Skalpell, schneidet das Haar mit einer um drei Grad gekippten Klinge. Der perfekte Winkel, denn wenn man dünnes Haar parallel zur Schere schneidet, ist es stumpf und fällt nicht weich. Schneidet man das Haar angewinkelt, schont man das Haar, es bricht nicht so leicht ab. Im Calligraphy Cut vereinen sich handwerkliche Sorgfalt, kreative Leidenschaft und technische Innovation. Das Haar wirkt danach weicher, und es entsteht weniger Spliss, die Frisur hält länger. Besonders gut wird der Effekt bei kurzem oder schulterlangem Haar sichtbar.

Um diesen Service anbieten zu können, hat das Team von Intercoiffure Relax Hairstyling in den vergangenen zwei Jahren viele Workshops besucht. Der spezielle Schnitt kostet je nach Haarlänge zwischen 70 und 95 Euro. Eine Anmeldung für den Calligraphy Cut ist notwendig. Übrigens: Relax Hairstyling ist seit Kurzem auch erster Calligraphy-Cut-Salon für Männer in Berlin.

Intercoiffure Relax Hairstyling, Rohrdamm 56, 13629 Berlin, 382 70 87.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden