Neuer Anlauf für Wochenmarkt: Am Jugendweg stehen im August wieder Händler

Hier soll er hin, der neue (alte) Markt: Südlich des Jugendplatzes am Jugendweg. (Foto: Ulrike Kiefert)

Siemensstadt. Die Siemensstadt bekommt nach sechs Jahren wieder einen Wochenmarkt. Er öffnet im August am Jugendweg.

Acht Händler haben bisher fest zugesagt. Am 1. August soll der neue Wochenmarkt am Jugendweg eröffnen. Die Neuigkeit teilte jetzt Stadtrat Stephan Machulik (SPD) mit.

„Mit der Eröffnung kommen wir dem Wunsch vieler Siemensstädter nach“, sagte er. Weshalb das Bezirksamt schon am ersten Tag auf rege Kundschaft hofft. Die Händler wollen immer dienstags von 12 bis 18 Uhr ihre Waren feilbieten. Da die Straßen rund um den Jugendplatz am Jugendweg schmal sind und Anwohner dort ihre Autos parken, sind Engpässe zur Marktzeit allerdings vorprogrammiert. Eine öffentliche Toilette ist am Jugendplatz vorhanden, die ist momentan aber noch geschlossen.

Letzter Markt in Siemensstadt schloß 2011

Der letzte Wochenmarkt in Siemensstadt musste im Mai 2011 wegen mangelnder Kundschaft endgültig schließen. Zwischendurch hatte er längere Zeit gar keine Händler. Der Markt an der Ecke Quellweg und Jugendweg, südlich des Jugendplatzes, existierte bereits seit 1923.

Kleinere Wochenmärkte haben es in Spandau schwer. Wiederholt mussten einige aufgeben oder nach neuen Standorten suchen. Zuletzt machte Ende April der Wochenmarkt auf dem Földerichplatz in der Wilhelmstadt dicht. Es war bereits der dritte Versuch, dort dauerhaft Markthändler zu etablieren. Der erste Markt ging dort im April 2012 an den Start, schloss wenig später aber wieder. uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.