Soziales

4 Bilder

Führungswechsel nach 13 Jahren: Die Seniorenvertretung ist gewählt und berufen

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | vor 14 Stunden, 43 Minuten | 29 mal gelesen

Spandau. Das Ganze ging flott und konzentriert vonstatten: Am 12. April hat sich die neue Spandauer Seniorenvertretung konstituiert und in einem Rutsch auch gleich den Vorstand für die nächsten fünf Jahre gewählt. Im 17-köpfigen Gremium sind neue und bekannte Gesichter.Berauschend war die Wahlbeteiligung in der Zitadellenstadt nicht. 67.244 Spandauer im Alter über 60 waren in diesem Frühjahr aufgerufen, aus 33 Kandidaten 17...

Naturschutzzentrum Schleipfuhl lädt ein zum Tag der offenen Tür

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | vor 14 Stunden, 43 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Schleipfuhl | Hellersdorf. Das Naturschutzzentrum Schleipfuhl, Hermsdorfer Straße 11 A, stellt seine Arbeit am Sonntag, 30. April, von 14.30 bis 17 Uhr bei einen Tag der offenen Tür vor. Besuchern wird im Veranstaltungsraum ein Querschnitt der Arbeit des Zentrums präsentiert. Dazu gehört die Arbeit mit Kindergruppen. Sie erfahren hier das ganze Jahr über Wissenswertes über die heimische Natur oder sind kreativ tätig. Der...

Radtour zum Sattelfest

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 14 Stunden, 43 Minuten | 7 mal gelesen

Marzahn. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) lädt ein zu einer Radtour am Sonntag, 30. April, zum 13. Sattelfest nach Altlandsberg. Zunächst radelt die Gruppe in gemütlichem Tempo auf ruhigen Wegen ab S-Bahnhof Springpfuhl über Ahrensfelde, Eiche und Mehrow nach Blumberg. Im Blumberger Lenné-Park wird eine Pause eingelegt. Anschließend geht es auf einem festen Feldweg weiter über Trappenfelde nach Altlandsberg. Das...

7 Bilder

Wenn die Räumung droht: Mieter kämpft gegen Wohnungslosigkeit

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 14 Stunden, 43 Minuten | 25 mal gelesen

Lichtenberg. Soziale Härte ist auf dem Wohnungsmarkt Alltag. Im Weitlingkiez kämpfen Menschen gegen Verdrängung. Darunter ist auch ein Mieter aus der Metastraße."Was habe ich schon zu verlieren?", sagt der Mann und wird nachdenklich. Bevor er seine Geschichte erzählt, sagt er, brauche er die Zusicherung, dass er in der Zeitung anonym bleibt. Das Gerichtsverfahren laufe noch und er wolle sich durch die Veröffentlichung nicht...

1 Bild

Die Soziale Wohnhilfe des Bezirksamtes berät von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 14 Stunden, 43 Minuten | 16 mal gelesen

Lichtenberg. Das kann schnell zum Problem werden: Wenn die Miete nicht mehr bezahlt wird, Mahnungen ignoriert werden und schließlich die Kündigung der Wohnung droht. Oft kann ein Berater der Sozialen Wohnhilfe den Wohnungsverlust noch verhindern. Auch kirchliche Stellen helfen."Die Wohnungsarmut ist gesellschaftlicher Sprengstoff und fördert die Radikalisierung. Das Problem ist in der Mittelschicht angekommen", sagt Ulrike...

Beratung zu Hartz IV

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | vor 14 Stunden, 43 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg | Friedrichshain-Kreuzberg. Der Beratungsbus der Wohlfahrtsverbände macht am 4. und 5. Mai vor dem Jobcenter in der Rudi-Dutschke-Straße 3 Station. Jeweils von 8 bis 13 Uhr beantworten Sozialberater kostenlos Fragen zum Arbeitslosengeld II, überprüfen Bescheide und geben Auskunft über Rechtsmittel. Die Aktion des Berliner Arbeitslosenzentrums der evangelischen Kirche wird von Beratungsstellen in den Bezirken, der...

Sprechstunde zum Sozialrecht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 14 Stunden, 43 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Clara West | Prenzlauer Berg. Eine Sprechstunde zum Thema Sozialrecht bietet Abgeordnetenhaus-Mitglied Dr. Clara West (SPD) in ihrem Bürgerbüro an der Naugarder Straße 43 an am 3. Mai von 18 bis 19 Uhr. Als Fachmann steht Peter Deutschmann zur Verfügung. Der Anwalt für Sozialrecht berät unter anderem zu den Themen Arbeitslosengeld I und II, Berufsausbildungsbeihilfe, gesetzliche Krankenversicherung, Grundsicherung im Alter,...

Einladung zum Kennenlernen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | vor 14 Stunden, 43 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Gemeindehof Karow | Karow. Das Projekt „Willkommen in Karow“ lädt am 30. April ins „Café International“ ein. Dazu sind im Ortsteil lebende Geflüchtete sowie alle Karower von 16 bis 19 Uhr im Gemeindehof der Stadtmission an der Straße Alt-Karow 8 willkommen. In ungezwungener Atmosphäre treffen sich Neu-Karower, die nach Flucht und Vertreibung im Ortsteil gelandet sind, sowie Einheimische und Unterstützer der Geflüchteten. Weitere Infos:...

3 Bilder

Initiative in Lichterfelde West hegt und pflegt kleinere Grünanlagen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 2 Tagen | 25 mal gelesen

Lichterfelde. Auf dem Karlsplatz blüht ein Meer von champagnerfarbenen Tulpen, der Pestalozzi-Platz ist ein kleiner gepflegter Hingucker und der namenlose Platz an der Ringstraße, Ecke Weddigenweg wurde erst vor ein paar Tagen neu bepflanzt. Alle drei Plätze sind durch die private Initiative von Anwohnern gestaltet worden. „Mit der Pflege und Gestaltung von kleinen Plätzen in den Kiezen sollen sich die Menschen ihre Stadt zu...

2 Bilder

Gelebte Inklusion: Projekt Sonnenfamilien erhält den Neuköllner Bürgerpreis 2017

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | vor 2 Tagen | 30 mal gelesen

Berlin: Interkulturelles Elternzentrum in der Schule in der Köllnischen Heide | Neukölln. Die „Sonnenfamilien“ in der High-Deck-Siedlung ist eines von zwei Neuköllner Projekten, die kürzlich von der Bürgerstiftung Neukölln ausgezeichnet wurden. Mit dem Preis will die Stiftung herausragendes zivilgesellschaftliches Engagement im Bezirk fördern.„Gesellschaft gestalten“ lautete das diesjährige Motto des Bürgerpreises, der 2004 erstmals vergeben wurde. Vorgeschlagen werden konnten auch diesmal Vereine,...

Personalnot hat sich verschärft: Gesundheitsamt hat sieben Stellen offen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | vor 2 Tagen | 34 mal gelesen

Spandau. Laut Senatsgesundheitsverwaltung ist der Personalmangel in den Gesundheitsämtern besonders gravierend. In Spandau fehlen sieben Ärzte – so viele wie seit Jahren nicht.Berlins Gesundheitsämtern mangelt es an Ärzten. Laut Senatsgesundheitsverwaltung sind derzeit 43 von 315 Planstellen unbesetzt. In Spandau ist die Zahl der vakanten Stellen besonders hoch. Sieben sind hier momentan unbesetzt. Dem Gesundheitsamt fehlen...

Kirchenkreis bittet um Hilfe für den Knabenchor Wolgograd

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 2 Tagen | 5 mal gelesen

Zehlendorf. Seit mehr als 30 Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen dem Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf und dem Bezirk Mitte der Stadt Wolgograd. Fast genau so lange ist der Knabenchor Wolgograd regelmäßig zu Gast im Kirchenkreis. Jetzt ist der Chor in finanziellen Nöten. Die Stadt hat die öffentliche Unterstützung eingestellt. Die Eltern der 70 Knaben m Alter von sieben bis zwölf Jahren müssen 30 Euro pro Monat zahlen....

Kiez-Trödelmarkt bei Vitanas

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | vor 2 Tagen | 8 mal gelesen

Berlin: Vitanas Senioren Centrum Rosengarten | Lankwitz. Am Sonnabend, 6. Mai, 14 bis 17 Uhr, findet rund um das Vitanas Senioren Centrum Rosengarten in der Lankwitzer Preysingstraße 40 der beliebte Kiez-, Kunst- und Trödelmarkt statt. Ob alte Möbel, Taschen, Omas Teeservice oder Kinkerlitzchen aus vergangenen Zeiten – auf dem Kieztrödelmarkt ist für jeden etwas dabei. Und wer selber etwas verkaufen möchte, kann sich für fünf Euro eine Tapeziertisch große Standfläche...

1 Bild

Kerstin Moncorps ist mit dem Carola-Gold-Preis ausgezeichnet worden

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 2 Tagen | 25 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Kerstin Moncorps, Koordinatorin für die Gesundheitsförderung im Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, ist mit dem Carola-Gold-Preis ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung ehrt ihren Einsatz für die Gesundheitsförderung von einkommensschwachen Menschen. Der Preis ist nach der 2012 verstorbenen Carola Gold benannt worden. Carola Gold war Geschäftsführerin des Vereins „Gesundheit Berlin-Brandenburg“, der den Preis...

Entscheidung über Kiezkasse

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Schmöckwitz | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Inselschule Schmöckwitz | Schmöckwitz. Für den Ortsteil Schmöckwitz und die Siedlungen Rauchfangswerder und Karolinenhof stehen im Rahmen der Kiezkassen auch in diesem Jahr 1400 Euro bereit. Mit dem Geld können unter anderem Beete bepflanzt, Bänke aufgestellt oder Anwohnerfeste unterstützt werden. Wofür das Geld tatsächlich eingesetzt wird, können Bürger am 4. Mai entscheiden. Die Kiezkassenversammlung findet in der Mensa der Inselschule Schmöckwitz,...

3500 Euro in der Kiezkasse

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Kiezklub Treptow-Kolleg | Baumschulenweg. In der Kiezkasse für den Ortsteil Baumschulenweg stehen 3500 Euro für bürgernahe Projekte bereit. Möglich wären Nachbarschaftsfeste, Pflanzaktionen oder die Verschönerung von Gehwegen oder Spielplätzen. Wofür das Geld ausgegeben wird, können die Bewohner in ener Kiezkassenversammlung am 2. Mai entscheiden. Beginn ist um 18 Uhr im Kiezklub Treptow-Kolleg, Kiefholzstraße 274. RD

Geschichten aus der Königsheide

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Mittelpunktbibliothek Treptow | Niederschöneweide. Bis zum Ende der DDR war das Kinderheim Königsheide die größte derartige Einrichtung im Osten Deutschlands. Tausende Kinder erlebten einen Aufenthalt in Geborgenheit, viele fühlten sich aber auch durch die sozialistische Erziehung drangsaliert. Zahlreiche Erinnerungen hat der Verein „Eichhörnchen“ gesammelt und in vorerst zwei Bänden veröffentlicht. Sabrina Knüppel und Marion Baumann lesen am 28. April aus...

1 Bild

Tütenpatenprojekt des Vereins „Helle Hunde“ in Hellersdorf gerät ins Stocken

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | vor 2 Tagen | 27 mal gelesen

Hellersdorf. Der Verein „Helle Hunde“ dehnt sein Tütenpatenprojekt auf. Es hat die Wohnungsbaugenossenschaft „Hellersdorfer Kiez“ mit ins Boot geholt. Mit dem Projekt am Boulevard Kastanienallee gibt es jedoch Probleme. Die Wohnungen der Wohnungsbaugenossenschaft „Hellersdorfer Kiez“ liegen im Gebiet südlich der U-Bahntrasse zwischen den Bahnhöfen Hellersdorfer Straße und Louis-Lewin-Straße. Hier wurden im März die ersten...

Familienzentrum braucht Helfer

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: SOS-Familienzentrum | Hellersdorf. Das SOS-Familienzentrum, Alte Hellersdorfer Straße 77, sucht weitere Freiwillige für die ehrenamtliche Mitarbeit. Gesucht werden unter anderem Menschen, die Kindern gern etwas vorlesen oder mit ihnen spielen. Wer Interesse daran hat, kann auch Flüchtlingen helfen, die deutsche Sprache zu erlernen. Mehr Infos gibt es bei Sabine Bösch unter  56 89 10 20 oder per E-Mail an Sabine.Boesch@sos-kinderdorf.de oder direkt...

Märchenwald im Museumsdorf

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | vor 2 Tagen | 9 mal gelesen

Berlin: Museumsdorf Düppel | Nikolassee. Das Museumsdorf Düppel verwandelt sich von Sonnabend bis Montag, 29. April bis 1. Mai, in einen Märchenwald der Slawen. Zu Gast sind die Märchenhexe Silberzweig und der fahrende Gaukler Astor Ytellar, die spannende Geschichten erzählen. Kinder können sich als ihre Lieblingsmärchenfigur schminken lassen. Im Museumsdorf ist ein Zauberkünstler unterwegs. Wer Glück hat, kann sogar einem Waldgeist begegnen. Die...

Freiwillige werden gefördert: Senat vergibt im Bezirk 66 000 Euro

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 2 Tagen | 11 mal gelesen

Lichtenberg. Ehrenamtliche werden auch in diesem Jahr in Lichtenberg mit Geld unterstützt. Der Berliner Senat hat hierfür 66 000 Euro zur Verfügung gestellt.Noch bis zum 19. Mai können Einzelpersonen, aber auch Einrichtungen und Organisationen eine Förderung ihrer Projekte beim Bezirksamt beantragen. "Jetzt heißt es, Ärmel hochkrempeln", wirbt Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) für diese Förderung, die allerdings nicht...

Für Projekte Geld beantragen: Jugendjury entscheidet über Förderung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 2 Tagen | 13 mal gelesen

Pankow. Junge Leute, die eine finanzielle Förderung für die Umsetzung eigener Projektideen erhalten möchten, können Anträge ab sofort bei der Jugendjury Pankow einreichen. Bis zum 7. Juni können sich Kinder- und Jugendgruppen melden, die aus mindestens drei Mitgliedern zwischen zwölf und 21 Jahre bestehen. Am 16. Juni entscheidet die Jugendjury Pankow über die Vergabe der Mittel.Gesucht werden junge Leute aus Pankow, die zum...

Nächster Treff der Kiezrunde

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Richter’s im Tschaikowski-Eck | Niederschönhausen. Die Kiezrunde Niederschönhausen trifft sich am 27. April, um nächste Aktionen im Ortsteil zu planen. Interessierte sind wie immer willkommen. In der Kiezrunde kommen regelmäßig engagierte Bürger, Vertreter aus Schulen, Kitas, Senioren- und Jugendeinrichtungen, Mitarbeiter des Bezirksamtes und Gewerbetreibende zusammen. Sie tauschen sich zum Geschehen im Kiez aus und planen Veranstaltungen. Das April-Treffen...

Standesamt bleibt geschlossen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Am Dienstag, 2. Mai, bleibt das Standesamt Steglitz-Zehlendorf geschlossen. Grund ist die berlinweit stattfindende Umstellung des Datenbankverfahrens. Weitere Informationen unter  902 99 75 75. KaR

Cinéma Klassenkampf #2: Charité und Vivantes - Kämpfe im Gesundheitsbereich in Berlin

labournet.tv
labournet.tv | Kreuzberg | vor 2 Tagen | 9 mal gelesen

Berlin: Moviemento-Kino | In Berlin finden wichtige Kämpfe im Gesundheitsbereich statt. Die Beschäftigten der Charité fordern mehr Pflegepersonal auf den Stationen und die in die Töchterunternehmen CFM bzw. VSG ausgelagerten Beschäftigten von Charité und Vivantes kämpfen für angemessene Löhne, unbefristete Arbeitsverhältnisse und gegen krankmachenden Stress. An dem Abend werden wir mit aktuellen Videos über die Kämpfe informieren und mit den sich...