Soziales

Skatturnier im Nachbarschaftshaus des Ostseeviertels

Uwe Barthel
Uwe Barthel | Malchow | am 16.01.2018 | 2 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel | Wer Lust auf Skat nach Turnierregeln hat, der kann sich noch bis zum 29. Januar unter 030 962771 28 anmelden und am ersten Samstag im Februar mal wieder erfolgreich reizen. Im Erfolgsfall warten kleine und größere Prämien auf die Gewinner. Gespielt werden zwei Runden. TN-Beitrag: 12,00 Euro inkl. kleinem Imbiss in der Pause.

Begegnungsstätte im Nachbarschaftshaus lädt zum Tanztee ein

Uwe Barthel
Uwe Barthel | Malchow | am 16.01.2018 | 1 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel | Es darf wieder das Tanzbein geschwungen werden, wenn Manne Musik macht. Im Saal (2. Etage) des Nachbarschaftshauses im Ostseeviertel trifft man sich zu einem gepflegten "Schwof". Karten im Vorverkauf unter 030 – 920 456 64. TN-Beitrag: 6,00 Euro.

1 Bild

Zuflucht für Bedürftige: Lebensmittelausgabe der Adventgemeinde feiert Jubiläum

Mia Bavandi
Mia Bavandi | Haselhorst | am 16.01.2018 | 43 mal gelesen

Berlin: Adventgemeinde Spandau | Seit 1997 engagiert sich die Herz & Hand Adventgemeinde Spandau für bedürftige Gemeindemitglieder. Ihre anfängliche Suppenküche hat sich zu einer festen Institution im Bezirk entwickelt. „Wir sind wie eine Familie und helfen einander“, sagt Veronika Rakow. Im Jahre 2008 hat die heutige Rentnerin mit ihrem Mann Eberhard alias „Hardi“ die Projektleitung der Lebensmittelausgabe der Herz & Hand Adventgemeinde Spandau...

Ferienreisen für Familien

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 16.01.2018 | 3 mal gelesen

Wedding. Der Deutsche Familienverband Berlin in der Genter Straße 53 bietet wieder Familienreisen an. In den Osterferien geht es vom 24. bis zum 31. März zum Beispiel in das Familienferiendorf im Ostseebad Rerik. Die Ferienwohnungen können von bis zu vier Personen genutzt werden; die Familien verpflegen sich selbst. Die Kosten für einen einwöchigen Aufenthalt liegen zwischen 467 und 528 Euro. Die Reisen werden für Familien...

Einsame kontaktierten an den Feiertagen 360-mal das Silbernetz-Hilfetelefon

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 16.01.2018 | 17 mal gelesen

Der Verein „Silbernetz“ unter dem Dach des Humanistischen Verbandes macht sich stark gegen Einsamkeit im Alter. Teil der Kampagne war ein Feiertagstelefon vom 24. Dezember bis zum 1. Januar. Nun hat Silbernetz Bilanz des ersten Probelaufs gezogen. Ehrenamtliche des Silbernetz-Teams standen Anrufern aus Berlin acht Tage und Nächte lang rund um die Uhr zur Verfügung. Rund 360-mal wurde die 0800 470 80 90 gewählt und 240...

1 Bild

Kostenlose Sprechstunde der Pflegeberatung in Lankwitz

Berlin: Sanatorium West | Individuell und kompetent Berlin-Lankwitz: Die kostenlose Sprechstunde der Pflegeberatung findet am Mittwoch, 31. Januar 2018 von 16 bis 18 Uhr im Sanatorium West, Dessauerstraße 1 in 12249 Berlin-Lankwitz statt. Eine unabhängige Pflegeberaterin steht für alle Fragen rund um die Pflege zur Verfügung, wie beispielsweise zu wohnortnahen Versorgungsstrukturen, Finanzierung, Hilfsmitteln und der Pflegebedürftigkeit im...

Sprechstunden auf Türkisch

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 15.01.2018 | 2 mal gelesen

Wedding. Die Berliner Krebsgesellschaft bietet auf dem Gelände des Virchow-Klinikums jetzt auch Sprechstunden für Krebspatienten auf Türkisch an. Knapp zwei Jahre nach seinem Start zieht das ambulante Beratungsangebot für Krebspatienten mit türkischen Wurzeln von Kreuzberg in den Wedding. Dort können sich jetzt auch Männer beraten lassen. Bislang war das Angebot Frauen vorbehalten, da die Beratung unter dem Dach des...

Umgang mit Demenz

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 15.01.2018 | 2 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. Wie geht man am besten mit an Demenz Erkrankten um? Darüber informiert Andreas Westerbarkei von der Premio Pflegeberatung in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, am Mittwoch, 24. Januar, 15 Uhr. Er erläutert den Verlauf einer dementiellen Erkrankung und gibt Tipps zur Kommunikation und zum Umgang mit den Angehörigen. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen erbeten beim Pflegestützpunkt unter 76 90 26 00....

Hilfe bei Trennung und Scheidung

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenrade | am 15.01.2018 | 4 mal gelesen

Lichtenrade. Im Evangelischen Gemeindezentrum Lichtenrade, Nahariyastraße 33, trifft sich immer am letzten Mittwoch eines Monats eine Selbsthilfegruppe. Das Treffen zum Thema „Menschen in Trennungs- und Scheidungssituationen“ ist wieder für neue Teilnehmer offen. Der nächste Termin ist am 31. Januar von 19 bis 20.30 Uhr. Kontakt und erforderliche Anmeldung unter 745 23 28. PH

1 Bild

Gemeinde wird zum Winterspielplatz

Silvia Möller
Silvia Möller | Tempelhof | am 15.01.2018 | 11 mal gelesen

Berlin: Evangelische Gemeinschaft Alt-Tempelhof | Die Evangelische Gemeinschaft Tempelhof bietet im Februar wieder einen Indoor-Spielplatz für Kinder aus dem Kiez an. Schon zum sechsten Mal veranstaltet die Gemeinde direkt am U-Bahnhof Alt-Tempelhof jeweils sonnabends von 15 bis 18 Uhr den Winterspielplatz für Kinder bis zu zehn Jahren. Nach den guten Erfahrungen der vergangenen Jahre gibt es wieder die Möglichkeit, in den weitläufigen Räumlichkeiten zusammen zu bauen, zu...

Unterhaltung im neuen Jahr

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 14.01.2018 | 12 mal gelesen

Berlin: Hans-Rosenthal-Haus | Zehlendorf. Was bringt das Jahr 2018? Diese Frage ist Thema eines unterhaltsamen Vormittags am Sonntag, 21. Januar, ab 11 Uhr, im Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Straße 5. Nero Brandenburg, Ex-Rias-Moderator Nero Brandenburg und Vorstand des Freundeskreises des Hauses, ist zuständig für die Programmgestaltung und wird die Besucher humorvoll darüber informieren, auf welche Veranstaltungen sie sich im neuen Jahr freuen können....

Selbsthilfegruppe in Gründung

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 14.01.2018 | 10 mal gelesen

Neukölln. Endometriose ist eine häufige, gutartige, aber oft schmerzhafte Frauenkrankheit, bei der Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter vorkommt. Nun wollen Betroffene eine Selbsthilfegruppe gründen. Melden können sich auch Frauen, die unter Myomen oder Zysten leiden. Zeit und Ort der Treffen stehen noch nicht fest. Wer Interesse daran hat, sich mit anderen auszutauschen und Kraft zu tanken, melde sich unter...

Tempohomes anschauen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 14.01.2018 | 27 mal gelesen

Berlin: Tempohomes | Kreuzberg. In Kürze werden die neuen sogenannten Tempohomes an der Alten Jakobstraße 4 sowie Franz-Künstler-Straße 10 von rund 160 Flüchtlingen bezogen. Bevor das passiert, können Anwohner und weitere Interessierte die Gemeinschaftsunterkünfte am Freitag, 19. Januar, bei einer Führung besichtigen. Auch Vertreter des Senats, Bezirks, Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten und des Betreibers Albatros sind vor Ort und...

Faschingszeit vorbereiten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 14.01.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. Unter dem Motto „GebackenGebasteltGehört“ findet am 21. Januar von 15 bis 18 Uhr ein Familiensonntag im Frei-Zeit-Haus, Pistoriusstraße 23, statt. Nachbarn können sich gemeinsam auf die Faschingszeit vorbereiten. Es werden Masken, Partytröten und andere Utensilien gebastelt. Außerdem wird ein Märchen für die Kleinen vorgelesen. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen. Weitere Informationen unter 92 79 94 63. BW

Benefizkonzert für Krebskranke

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 13.01.2018 | 24 mal gelesen

Berlin: Auenkirche Wilmersdorf | Wilmersdorf. In der Evangelischen Auenkirche, Wilhelmsaue 118 A, findet am Sonntag, 21. Januar, das 10. Benefizkonzert zugunsten des Härtefonds der Berliner Krebsgesellschaft statt. Das Zehlendorfer Kammerorchester und der ver.diChor Berlin spielen Werke von Joseph Haydn und Otto Nicolai. Als Solisten sind Lenka Möbius (Sopran), Amelie Baier (Alt), Yan Xie (Tenor) und Tye Maurice Thomas (Bass) zu erleben. Das Konzert unter...

Laut Nein sagen! Wie sich Kinder vor Missbrauch schützen können 2

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.01.2018 | 41 mal gelesen

Berlin: Quartierspavillon | Unter dem Motto „Echt stark!“ finden seit Montag bis zum 25. Januar Präventionsaktionstage im Quartierspavillon im Mühlenkiez statt. In einer Ausstellung im Flachbau in der Thomas-Mann-Straße 37 erfahren Kinder und deren Eltern, wie sich Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen können. Organisiert werden die Aktionstage vom Bezirksamt in Kooperation mit der Schulaufsicht, der Polizeidirektion 1 und dem Verein Strohhalm....

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Mia Bavandi
Mia Bavandi | Haselhorst | am 12.01.2018 | 15 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Spandau | Spandau. Das Bezirksamt für Soziales sucht Verstärkung für seine ehrenamtlichen Teams in den Seniorenfreizeiteinrichtungen sowie für den Gratulationsdienst. Mitwirkende beteiligen sich an der Programmgestaltung und Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und besuchen ältere Spandauer zu Jubiläen und gratulieren ihnen. Die Ehrenamtlichen sind haftpflicht- und unfallversichert und erhalten eine kleine...

1 Bild

Gesundheitsstadtrat will Angestellte zu Impfungen verpflichten dürfen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 12.01.2018 | 26 mal gelesen

Sind alle Mitarbeiter im Gesundheitsamt geimpft oder geht von ihnen eine Ansteckungsgefahr aus? Das wollte Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) wissen und machte eine Umfrage. Jetzt gibt er Entwarnung. Hintergrund der Aktion ist eine Gesetzeslücke. Das deutschlandweit geltende „Infektionsschutzgesetz“ sieht nämlich vor, dass alle Mitarbeiter in Krankenhäusern, Arztpraxen, Tageskliniken und anderen humanmedizinischen...

1 Bild

Feuerwehr sorgt für Bescherung: Spenden vom Weihnachtsmarkt übergeben

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 12.01.2018 | 44 mal gelesen

Eine nachweihnachtliche Bescherung hielten Spandauer Feuerwehrleute für Kinder aus dem Bezirk bereit. Der Weihnachtsmarkt am ersten Advent in der Feuerwache Spandau-Nord hat längst Tradition. Und zwar eine, die immer mehr Menschen begeistert. „Da haben mehr als 120 freiwillige Helfer mitgemacht“, sagt Organisator Stefan Ehricht. Verantwortlich für das adventliche Vergnügen im Spandauer Norden ist der Förderverein der...

Anträge auf Unterhalt weiter in der Warteschleife

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 12.01.2018 | 95 mal gelesen

Berlin: Jugendamt Marzahn-Hellersdorf | Wer einen Unterhaltsvorschuss neu beantragt, muss in der Regel lange darauf warten. Erst im Laufe des Jahres ist mit Entspannung zu rechnen. Die Unterhaltsvorschussstelle kämpft immer noch mit den Folgen einer Gesetzesänderung im vergangenen Jahr. Bis zum Juli hatten nur Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren einen Anspruch auf Unterhaltsvorschuss, wenn der getrennt lebende Vater oder die getrennt lebende Mutter ihren...

Spazieren gehen und ein Schwätzchen halten: Ehrenamtliche gesucht

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 12.01.2018 | 61 mal gelesen

Berlin: Vitanas Tagesklinik für Geriatrie | Die "Grünen Damen" (oder auch Herren) in der Vitanas Klinik für Geriatrie (Altersheilkunde), Senftenberger Ring 51, suchen Verstärkung. Sie unterstützen ehrenamtlich die Patienten. Ein langes Gespräch, ein Schwätzchen zwischendurch, Hilfe beim Schreiben von Briefen, spazieren gehen, kleinere Einkäufe übernehmen oder die Zeitung bringen – solche Wünschen erfüllen die "Grünen Damen". So benannt sind sie wegen ihrer grünen...

Nähcafé und Repair-Café

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 11.01.2018 | 28 mal gelesen

Berlin: Markus-Kirchengemeinde | Steglitz. Am Donnerstag, 18. Januar, öffnet von 17 bis 20 Uhr das Nähcafé des MEKKI-Projektes. In den Räumen der Markusgemeinde, Albrechtstraße 81/82, können Nähbegeisterte neue kreative Techniken erlernen. Sie bekommen Tipps, wie man Kleidung repariert und modisch umnähen kann. Anmeldungen per E-Mail an lenaour@bund-berlin.de. Neben dem Nähcafé gibt es auch ein Repair Café, das am Donnerstag, 25. Januar, eröffnet wird sowie...

3 Bilder

Zu über 80 Prozent ausgelastet: AWO-Notunterkunft in Tiergarten-Süd nötiger denn je

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 11.01.2018 | 66 mal gelesen

Berlin: Jugendkulturzentrum Pumpe | Die Frau ist aus Treptow gekommen, um in Tiergarten-Süd für die Nacht einen Schlafplatz zu ergattern. Es ist 20.30 Uhr an diesem Dienstag, als sich die Enddreißigerin in eine Liste einträgt, einer kurzen Leibesvisitation unterzieht, bevor sie sich einen Teller Suppe abholt. Seit dem 20. November betreibt die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Mitte im Jugendkulturzentrum „Pumpe“, ebenfalls eine AWO-Einrichtung, eine...

Gute Pflege Lichtenberg - Entlassung in eine stabile Pflegesituation

Kontaktstelle PflegeEngagement Lichtenberg
Kontaktstelle PflegeEngagement Lichtenberg | Lichtenberg | am 11.01.2018 | 20 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge | Man muss nicht alles selber können – es hilft aber zu wissen, wer es kann Ein Krankenhausaufenthalt ist für alle Menschen ein tiefer Einschnitt in den Lebensalltag. Besonders für Menschen die pflegebedürftig, psychisch krank oder körperlich eingeschränkt sind gehört er zu den größten Herausforderungen. Egal ob als pflegende Angehörige, beruflich Pflegende, ambulant tätige Therapeuten oder niedergelassene Ärzte… - wir alle...

5 Bilder

Singen, segnen, Geld sammeln: Sternsinger zu Besuch im Rathaus

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 11.01.2018 | 34 mal gelesen

Christliche Tradition im Bezirk: Auch in diesem Jahr besuchten Sternsinger der katholischen Schule St. Mauritius das Rathaus Lichtenberg. Die Mädchen und Jungen sangen nicht nur, sie sammelten auch Geld für den guten Zweck. Für das Bezirksamtskollegium und etliche Rathaus-Mitarbeiter begann die Mittagspause am 9. Januar mit einem Ständchen. „Wir bringen den Segen in jedes Haus“, trällerten die kleinen Gäste aus der St....