Soziales

Kommt Tanzen im Zille-Haus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.04.2018 | 2 mal gelesen

Berlin: Zille-Haus | Moabit. Im Rahmen des Projekts „Temporärer Nachbarschaftsort in Moabit-Ost“ bietet die bildende Künstlerin und Biodanza-Leiterin in Ausbildung, Katja Sehl, einen kostenlosen Tanzkurs für ältere Menschen an. „Kommt Tanzen“ will die Lebensfreude steigern. Der Kurs findet im Zille-Haus, Rathenower Straße 17, statt: am 30. April, 7., 14., 21. und 28. Mai sowie am 4., 11., 18. und 25. Juni jeweils um 10.30 Uhr. Alle Informationen...

Singabend im Mittelhof

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 19.04.2018 | 12 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Ein gemeinsamer Singabend beginnt am Donnerstag, 26. April, 19 Uhr, in der Villa Mittelhof, Königstraße 42-43. Eingeladen sind alle, die Spaß daran haben, deutsche und internationale Lieder zu singen. Angeleitet wird der Abend von der Mittelhof-Chorleiterin Claudia-Maria Mokri. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Mehr Infos unter 80 19 75 40. uma

Noch Geld in der Kiezkasse 

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 18.04.2018 | 23 mal gelesen

Köpenick. Für den Bereich Köpenick Nord stehen in diesem Jahr 4800 Euro im Rahmen der Kiezkasse der Bezirksverordnetenversammlung zur Verfügung. Über die Vergabe der Gelder können Anwohner am 27. April im Charlotte-Rose-Haus, Mahlsdorfer Straße 48, entscheiden, Beginn ist um 18 Uhr. Vorab können Vorschläge unter kiezkasse-koepenick-nord@ba-tk.berlin.de eingereicht werden. Weil bei der Kiezkassenversammlung für Köpenick Süd...

Ihr Spenderblut ist gefragt 

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 18.04.2018 | 6 mal gelesen

Berlin: Isaac-Newton-Oberschule | Oberschöneweide. Am 2. Mai wartet ein DRK-Team von 16 bis 19 Uhr in der Isaac-Newton-Oberschule, Zeppelinstraße 76-80, auf Blutspender. Wer spenden will, muss gesund und mindestens 18 Jahre alt sein. Als Erstspender kommt nur in Frage, wer noch nicht 65 Jahre alt ist. Bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder 0800/119 49 11. RD

1 Bild

Wer baut am Schafstall auf der Moorwiese mit?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 18.04.2018 | 38 mal gelesen

Der Archäologie- und Abenteuerspielplatz Moorwiese startet mit einer ganz besonderen Aktion in seine diesjährige Saison. Gemeinsam mit Familien soll ein Schafstall auf dem Gelände aufgebaut werden. Dazu sind freitags und sonnabends von 15 bis 18 Uhr Groß und Klein herzlich willkommen. Ziel ist, dass durch diese Aktion Eltern einen Einblick in die Arbeit auf dem ASP Moorwiese bekommen und ihn somit besser kennenlernen. Der...

1 Bild

Leben im Alter_aktuelles Thema: Tatort Wohnungstür

Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark
Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark | Schöneberg | am 18.04.2018 | 19 mal gelesen

Berlin: Nachbarschafts-und Familienzentrum Kurmark | Leben im Alter: Monatliche Veranstaltungsreihe (am 4. Dienstag im Monat) Einfach vorbeikommen! Unser nächster Termin findet am 24. April von 14.00-15.30 Uhr statt. Thema: Tatort Wohnungstür - Tipps zum Einbruchschutz/Enkeltrick Dozentin: Ilona Philippeau/Polizeihauptkommissarin Nachbarschafts-und Familienzentrum Kurmark Kurmärkische Str. 1-3 Tel: 25 79 75 38 Mail:...

Freiwilligenpässe überreicht

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 18.04.2018 | 23 mal gelesen

Berlin: Rotes Rathaus | Berlin. Im Rahmen einer Feierstunde im Roten Rathaus hat die Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Elke Breitenbach (Die Linke), 76 Freiwilligenpässe, einen Freiwilligenpass Flüchtlingshilfe und elf Schülerfreiwilligenpässe überreichen. Die Ehrenamtlichen sind in 19 Organisationen aktiv. Die Organisationen haben die Ausgezeichneten für diese Ehrung vorgeschlagen. Mit der Verleihung der Freiwilligenpässe bedankt sich...

Vorschläge zum Tierschutzpreis

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 18.04.2018 | 17 mal gelesen

Berlin. Am 26. Mai wird auf dem Tierschutzfestival in der Berliner Kulturbrauerei der Berliner Tierschutzpreis verliehen. Noch bis zum 4. Mai können engagierte Tierschützer vorgeschlagen werden. Die Unterlagen für eine Nominierung können bei der Geschäftsstelle der Landestierschutzbeauftragten von Berlin per E-Mail unter alexandra.eisele@senjustva.berlin.de angefordert werden. hh

Europawoche vom 2. bis 15. Mai

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 18.04.2018 | 5 mal gelesen

Berlin. Vom 2. bis 15. Mai findet die bundesweite Europawoche statt. Bei einer Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen sind die Berlinerinnen und Berliner eingeladen, über Europa und die Zukunft der Europäischen Union zu diskutieren, andere Länder und Kulturen kennenzulernen und im Europäischen Kulturerbejahr 2018 zudem kulturelles Erbe in Europa zu entdecken und zu erleben. Informationen zu den Veranstaltungen in Berlin...

Helfer für den Israeltag gesucht

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 18.04.2018 | 11 mal gelesen

Berlin: Gendarmenmarkt | Berlin. Für den Israeltag am 4. Mai von 15 bis 19 Uhr auf dem Gendarmenmarkt sucht die Deutsch-Israelische Gesellschaft noch ehrenamtliche Helfer. Sie werden zur Vorbereitung in den Bereichen Kommunikation, Werbung sowie zum Auf- und Abbau von Pavillons benötigt. Neben einer Bühne vor dem Konzerthaus gibt es einen Info- und Aktionsmarkt mit 40 Organisationen, die sich an 28 Ständen präsentieren. Es werden israelische Speisen...

Freiwilligendienst bei der Unesco

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 18.04.2018 | 2 mal gelesen

Berlin. Noch bis 2. Mai können sich junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren für den internationalen Kultur-Freiwilligendienst der Deutschen Unesco-Kommission bewerben. Ein halbes oder ganzes Jahr lernen sie die Arbeit von Bildungs- und Kultureinrichtungen weltweit kennen. Weitere Infos auf www.kulturweit.de. hh

Zwei Neubauten für Geflüchtete im Märkischen Viertel

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 18.04.2018 | 120 mal gelesen

Berlin: Flüchtlingsunterkunft | Das kommunale Wohnungsbauunternehmen Gesobau hat am 16. April die Errichtung zweier Gebäude für geflüchtete Menschen am Senftenberger Ring 37/39 offiziell abgeschlossen. Mieter beider Häuser wird das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF). Errichtet in modularer Bauweise, bieten die Häuser auf 11 590 Quadratmetern Grundstücksfläche Platz für insgesamt 435 Menschen. 109 Wohnungen mit einer Größe zwischen einem...

3 Bilder

Mit dem Fahrrad gemeinsam in die Uckermark

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 18.04.2018 | 41 mal gelesen

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Verein „Pankower Maulwürfe“ eine Sommerferienaktion. Die Reise startet am 20. Juli mit einer dreitägigen Fahrradtour. Von Pankow aus radeln die Teilnehmer ins uckermärkische Vietmannsdorf. Auf Weg machen sie immer wieder kleine Pausen und suchen schöne Picknickstellen, um sich zu stärken und zu erfrischen. „Nach zwei Nächten zelten mit Lagerfeuer und Gitarrenklängen beziehen wir...

Spendenparlament unterstützt Projekte

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 18.04.2018 | 4 mal gelesen

Ende Mai kommt das Berliner Spendenparlament das nächste Mal zusammen, um über Förderanträge zu entscheiden. Dabei handelt es sich um ein Projekt der Stiftung dragondreams. Hier kann jeder Mitglied werden, der fünf Euro im Monat für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung stellt. Die Spenden-Parlamentarier entscheiden dann zweimal im Jahr, wen sie aus dem Spendentopf mit Zuwendungen bedenken. Gefördert werden vor allem...

Vortrag: Vorsorge im Alter

Manuela Frey
Manuela Frey | Wilmersdorf | am 18.04.2018 | 8 mal gelesen

Berlin: Campus Daniel | Wilmersdorf. Viele Menschen sind auch im Ruhestand noch aktiv und autark – bis ins hohe Alter. Um auch dann gut versorgt zu sein und selbstbestimmt zu leben, wenn sich die Umstände plötzlich ändern, können Senioren vorsorgen. Zu Themen wie Vorsorgevollmacht und gemeinschaftlichem Wohnen informieren Experten in der kostenfreien Vortragsreihe „So lange wie möglich selbstbestimmt leben“ auf dem Evangelischen Campus Daniel,...

Neue Burnout-Selbsthilfegruppe

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.04.2018 | 19 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrum Bürger für Bürger | Mitte. Der Bundesverband Initiative für Gesundes Leistungsklima (IfGL e.V) lädt für 24. April um 19 Uhr zum ersten ABC – Anderes Burnout-Café in das Nachbarschaftszentrum „Bürger für Bürger“ in der Brunnenstraße 145 ein. Bis 21.15 Uhr dreht sich dieses Mal neben dem allgemeinen Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen und den Experten alles um das Thema Achtsamkeit. Die Initiative wurde 2013 in Neuss gegründet und hat...

2 Bilder

Vorbildliche Nachbarschaftshilfe: Hilfsnetzwerk für Senioren funktioniert

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Westend | am 18.04.2018 | 43 mal gelesen

Berlin: Haus Eichkamp | Was kommt heraus, wenn zwei sozial engagierte Frauen die Köpfe zusammenstecken? Etwas Gutes: In der Eichkamp Siedlung hat sich seit Sommer 2017 ein gut funktionierendes Hilfsnetzwerk für Senioren entwickelt. Regina Werk, die für die Kontaktstelle PflegeEngagement von Berufswegen versucht, in den Kiezen Bürgernetzwerke aufzubauen, ist auf die gute Seniorenarbeit im Haus Eichkamp aufmerksam geworden. Um sich mit der...

Offene Türen im Bürgertreffpunkt

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 18.04.2018 | 15 mal gelesen

Berlin: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West | Lichterfelde. Zum ersten Mal lädt die Freizeitstätte im alten Bahnhof Lichterfelde West zu einem Tag der offenen Tür ein. Am Mittwoch, 25. April, 11 bis 17 Uhr, stellen im Bürgertreffpunkt in der Hans-Sachs-Straße 4d, Gruppen des Hauses ihre Angebote im Saal vor. Darunter sind Sprachkurse, Spielegruppen, Literatur-, Gesundheits- und Philosophiekreise. Im Obergeschoss findet ein „offener Unterricht“ statt. Die Besucher können...

Vorsorge für das Lebensende

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 18.04.2018 | 35 mal gelesen

Berlin: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West | Lichterfelde. Das Thema Patientenverfügung steht im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung am 2. Mai, 15 Uhr, im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde, Hans-Sachs-Straße 4d. Es wird die Patientenverfügungs-Beratung der Zentralen Anlaufstelle Hospiz (ZAH) vorgestellt und die Bedeutung  einer Patientenverfügung sowie deren Stellenwert in der Vorsorge für das Lebensende erläutert. Der Schwerpunkt des Vortrags liegt auf der...

Barrierefreie Arztpraxen?

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 18.04.2018 | 12 mal gelesen

Berlin: Villa Donnersmarck | Zehlendorf. Um „Verhinderte Patienten“ geht es beim Jour Fixe am Mittwoch, 25. April, 18 Uhr, in der Villa Donnersmarck, Schädestraße 9-13. Das Thema dreht sich um den barrierefreien Zugang zu Arztpraxen und anderen Gesundheitseinrichtungen. Berlins Beauftragte für Menschen mit Behinderungen, Christine Braunert-Rümenapf, spricht darüber mit Podiumsgästen aus dem medizinischen und Inklusionsbereich. Anschließend steht eine...

Sperrzeiten und mehr Sauberkeit: Anwohnerbefragung gibt Bürgermeister Stephan von Dassel Rückenwind

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 18.04.2018 | 51 mal gelesen

Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) kann bei seiner Forderung nach Sperrzeiten und -zonen für die Straßenprostitution auf die Zustimmung der Anwohner setzen. Das hat die im Februar durchgeführte Bevölkerungsbefragung im Kurfürstenkiez ergeben. Nahezu 59 Prozent der Befragten wünschen sich als Maßnahme die Festlegung eines Gebiets, in dem die Prostituierten ihre Dienste anbieten dürfen. Gut 57 Prozent wollen...

Aktionstag im Freizeitforum

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 18.04.2018 | 51 mal gelesen

Berlin: Freizeitforum Marzahn | Marzahn. Mit einem Aktionstag will der Behindertenbeirat des Bezirks am Donnerstag, 26. April, von 14 bis 18 Uhr im Foyer des Freizeitforums und der Frauensporthalle, Marzahner Promenade 55, auf die Probleme behinderter Menschen aufmerksam machen. Es gibt Informationen zur Lebenswirklichkeit von Behinderten, über Möglichkeiten zur Hilfe und Selbsthilfe sowie ehrenamtlichem Engagement. Eine Theateraufführung ist zu sehen und...

70 Jahre „Zwicke“: Ältester Jugendclub der Stadt lädt am 20. April zur Party ein

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 18.04.2018 | 50 mal gelesen

Berlin: Kinderclubhaus Zwicke | Mit einem knappen Jahr Verspätung feiert das Kinder- und Jugendclubhaus am Zwickauer Damm 112 seinen 70. Geburtstag. Die Party steigt Freitag, 20. April, um 15 Uhr. Wie berichtet, ist Berlins ältester Jugendclub von Grund auf saniert worden. Eigentlich sollten die Arbeiten schon im Frühjahr des vergangenen Jahres beendet sein, um dann im Mai das runde Jubiläum zu begehen. Doch es kam zu Verzögerungen. Deshalb laden nun...

1 Bild

30 000 Euro für kleine Projekte im Nahariyakiez

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenrade | am 17.04.2018 | 95 mal gelesen

Aus dem Programm FEIN (Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften) der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen kann das Gebiet um die Nahariyastraße in diesem Jahr eine Förderung von 30 000 Euro einplanen. „Wir haben hier die Möglichkeit, sehr niedrigschwellig, schnell und unbürokratisch kleine Projekte direkt zu fördern. Wir hoffen sehr, dass davon Gebrauch gemacht wird“, kommentiert Baustadtrat Jörn Oltmann...

1 Bild

Podiumsdiskussion am 19.4.2018, um 19:00 : Woche für das Leben – Ein klares Nein zum sogenannten Bluttest

Ursula Snay
Ursula Snay | Mitte | am 17.04.2018 | 34 mal gelesen

Berlin: Bertnhard-Lichtenberghaus | Mit Fragen der „Vorgeburtlichen Diagnostik als Fluch und Segen des Wissens“ befasst sich am 19.4.2018 um 19:00 Uhr im Bernhard-Lichtenberghaus,Hinter der katholischen Kirche 3, 10117 Berlin die Podiumsdiskussion anlässlich der von evangelischer und katholischer Kirche gemeinsam getragenen Woche für das Leben unter der Überschrift „Kinderwunsch - Wunschkind – Unser Kind". Als Expertin ist u.a. Anke Fricke eingeladen, die als...