Kein Platz fürs dringende Bedürfnis: BVV fordert Badestellen sollen Klos bekommen

Spandau. Der Sommer ist vorbei und mit ihm die Badesaison. Das Problem der öffentlichen Klos an Spandaus Badestellen aber bleibt.

Fehlende Toiletten an öffentlichen Badestellen sind ein Thema, das viele Spandauer betrifft. Beispiel Bürgerablage. Dort soll sich jetzt das Bezirksamt ums stille Örtchen kümmern. Denn an der Badestelle in Hakenfelde gibt es keine vernünftige Toilette, finden die Bezirksverordneten und haben darum auf ihrer September-Sitzung einem Antrag der CDU zugestimmt. Diese fordert das Bezirksamt auf, für ein öffentliches WC zu sorgen. „Die Bürgerablage wird regelmäßig von zahlreichen Badegästen besucht. Vor Ort fehlt allerdings eine öffentliche Toilette und das zwingt die Badegäste, ihre Notdurft in der Natur zu verrichten“, begründet die Fraktion ihren Antrag. Das aber belaste auf Dauer Mensch und Natur.

Barrierefreie Sanitäranlagen sollen kommen

Die Bürgerablage ist jedoch nicht die einzige Badestelle ohne Klo. Auch die Kleine Badewiese in Gatow und die Badestellen am Groß Glienicker See haben keine Plätze für die Notdurft. Die FDP hat für den Groß Glienicker See darum moderne und barrierefreie Sanitäreinrichtungen gefordert. Gleiches will die CDU auch für die Kleine Badewiese.

Laut Bezirksamt wurden die beiden Standorte bereits dem Senat gemeldet und ins neue Toilettenkonzept aufgenommen. In diesem Konzept legt der Senat neue Standorte für öffentlichen Klos fest, die dann für einen Betreiber ausgeschrieben werden. Die Ausschreibung für die neuen Toiletten sollte nach der Sommerpause beginnen.

Was die Kleine Badewiese betrifft, so weist das Bezirks auf eine Kooperation mit dem dortigen Café hin. Badegäste dürfen die WCs demnach während der Öffnungszeiten benutzen. Außerdem stellt das Straßen- und Grünflächenamt während der Badesaison zusätzlich eine barrierefreie Mobil-Toilette auf. Davon unabhängig prüft das Amt derzeit, ob die DRK-Wasserrettungsstation öffentliche Toiletten bekommen kann. Denn die Rettungsstation soll saniert werden, aber erst Ende 2019. Bis dahin wird es bei der provisorischen Lösung für das dringende Bedürfnis bleiben. uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.