Wasserspiel und Kunststoffbelag: Spielplätze werden saniert

Spandau. Wasserspiel und neue Spielgeräte: Im Bezirk werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Kinderspielplätze saniert.

Eine komplett neue Spielanlage soll unter anderem der Spielplatz an der Teltower Straße bekommen. Das Motto des Platzes lautet „Zuhause bei den Wasserbüffeln“. Auch die Spielplätze am Aalemannufer und am Waldschluchtpfad werden aufgehübscht. Beteiligungsverfahren haben vorab die Wünsche der Nutzer ermittelt.

Der Spielplatz in der Jaczostraße erhält eine Wasserspielanlage. Gebaut wird sie im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit den Auszubildenden der Berliner Wasserbetriebe und den Azubis des Fachbereichs Grünflächen und Friedhöfe. Auf dem Bolzplatz an der Imchenallee wiederum wird ein trittfester Kunststoffbelag ausgelegt. In sämtliche Maßnahmen fließen rund 250.000 Euro.

Damit könne die Situation auf vielen Spielplätzen weiter verbessert werden und den Kindern ein attraktiver Raum für lebhafte und fantasievolle Spiele geboten werden, so Frank Bewig (CDU), Stadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit. Das Fördergeld unter anderem stammt aus dem Spandauer Spielplatzsanierungsprogramm und dem Berliner Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP). uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.