Zahlreiche Bäume werden gefällt

Spandau. Noch bis Ende Februar wird es in der Havelstadt zahlreiche Baumfällungen an Straßen und in Grünanlagen geben. Nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamts werden davon Bäume an der Heerstraße, der Wilhelmstraße, dem Brunsbütteler Damm, der Altonaer und Pichelsdorfer Straße, an der Neuendorfer Straße sowie im Spandauer Süden am Ritterfelddamm, Krampnitzer Weg, an der Uferpromenade und an der Sakrower Landstraße betroffen sein. Die Fällungen seien notwendig, da Kontrollen gezeigt hätten, dass Bäume aufgrund ihres Alters und ihres schlechten Entwicklungszustands diverse Schäden und Mängel aufweisen und somit nicht mehr verkehrssicher seien. Ein weiterer Grund seien Baumaßnahmen, Reparaturarbeiten an Geh- und Radwegen sowie die Erneuerung von Straßenbelägen. So müssten etwa für den Lückenschluss des Havelradwegs im Bereich Große Badewiese, Ernst-Liesegang-Ufer und Alt-Gatow Bäume gefällt werden. Neupflanzungen von Bäumen werde es an geeigneten Standorten im Frühjahr und Herbst geben.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.