Bezirk rüstet sich für den Boom: drei neue Grundschulen geplant

Spandau. Das Bezirksamt reagiert mit neuen Grundschulen auf die stark steigende Schülerzahl. Mindestens drei sollen bis 2024 neu eröffnen. Anderswo wird aufgestockt.

Die Schülerzahl steigt auch in Spandau viel stärker als gedacht. Schon heute lernen an allen 45 öffentlichen Schulen im Bezirk rund 22 100 Schüler in 892 Klassen. Eigentlich sollte der Bezirk diese hohe Schülerzahl erst in fünf Jahren erreicht haben. Platznotstand herrscht auch in den 27 Grundschulen, wo rein rechnerisch schon heute drei Züge fehlen. Bis zum Jahr 2024/25 wird sich das Minus prognostisch auf zwölf Züge summieren, was etwa vier Grundschulen entspricht. Bereits in drei Jahren wird Spandau wenigstens 2000 Grundschüler mehr haben.

Gerechnet und geplant

Dass auf den Mehrbedarf reagiert werden muss, weiß das Bezirksamt schon länger. Grundstücke wurden gekauft, neue Standorte angemeldet, gerechnet und geplant. Jetzt hat Schulstadtrat und Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) der Senatsbildungsverwaltung aufgrund der aktualisierten Prognose und den Empfehlungen an den Bezirk den dringlichsten Bedarf an Grundschulneubauten zurückgemeldet. Die sollen in die Investitionsplanung des Bezirks ab 2020 aufgenommen und „möglichst im beschleunigten Verfahren gebaut werden“, so Kleebank.

Geplant sind diese drei Neubauten: inklusive Schwerpunktschule an der Ecke Goltz- und Mertensstraße und eine vierzügige Grundschule auf der Insel Gartenfeld, die laut Bürgermeister eine Gemeinschaftsschule werden soll.

Züge aufgestockt

Außerdem soll eine vierzügige Grundschule auf dem Grundstück am Fehrbelliner Tor (Klinkeplatz) entstehen. Den Mietvertrag mit der Laukat Gruppe GmbH will das Bezirksamt auflösen. Um weitere Kapazitäten zu schaffen, bekommen einige Grundschulen ihre Züge aufgestockt oder eröffnen eine (neue) Grundstufe wie die B.-Traven-Gemeinschaftsschule oder die Schule am Staakener Kleeblatt. Zusätzliche Züge werden ferner an der Ernst-Ludwig-Heim-Grundschule, Grundschule an der Pulvermühle (mittels MEB) und Bernd-Ryke-Grundschule (MEB) geprüft. uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.