Die Sieger kommen aus der Siegerland-Schule

Schüler der Siegerland-Grundschule holten mit ihrem Bolzplatz-Song den ersten Platz. (Foto: Bezirksamt)

Spandau. Der originellste Spielplatz-Song ist prämiert. Kreiert haben ihn "Die Drachen" vom Hort der Siegerland-Grundschule. Die Jury hatte auch in diesem Jahr wieder eine schwere Entscheidung zu treffen.

Mehr als zehn Wettbewerbsbeiträge von insgesamt 59 Teilnehmern gingen bis Ende Juli zur Aktion "Mein Spielplatz-Song" ein. Jetzt steht die Siegergruppe fest. Es sind "Die Drachen" vom Hort der Siegerland-Grundschule, die einen Bolzplatz-Song kreiert haben. Am 14. Oktober wurden die Sieger im Florida-Eiscafé in der Ellipse am Altstädter Ring 1 prämiert. Die Grundschüler gewannen einen 50-Euro-Eisgutschein und bis zu 1000 Euro für ein neues Spielgerät auf ihrem Wunschspielplatz an der Westerwaldstraße. Der Spielplatz wird im kommenden Jahr saniert. Dann wird mit der Siegergruppe abgestimmt, welches Spielgerät sie sich konkret wünscht. Unter den Zweit- und Drittplatzierten waren auch eine Vorschulgruppe der Kita Haveleck und Kinder aus der Schule am Gartenfeld. Die Zweitplatzierten erhielten Florida-Eisgutscheine im Wert 25 Euro und die Drittplatzierten im Wert von 20 Euro statt 10 Euro, da sich diesmal Gruppen mit mehreren Kindern die dritten Plätze teilten. Die Gewinnersongs sind in Kürze im Internet auf der Homepage www.raum-fuer-kindertraeume.de zu hören. Die Aktion "Mein Spielplatz-Song" lief im Rahmen des Projektes "Raum für Kinderträume" aus dem Haus von Stadtentwicklungsstadtrat Carsten-Michael Röding (CDU). Spandauer waren aufgerufen, ihren "Spielplatz-Song" zu kreieren. Schulklassen und Kitagruppen waren dabei.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.