Medien helfen beim Ankommen: Koffer mit Lernmaterial für Initiativen

Spandau. Mit einem besonderen Angebot richten sich die Berliner Bibliotheken an Initiativen und Einrichtungen der Flüchtlingshilfe: nagelneue Medienkoffer, prall gefüllt mit Lesestoff samt Zubehör, stehen zur Ausleihe bereit.

Insgesamt 273 Koffer mit einer großen Auswahl an Medien für Geflüchtete hat das Programm „Masterplan Integration und Sicherheit“ des Landes Berlin finanziert. Gedacht ist das Angebot für Flüchtlingsheime, ehrenamtlich engagierte Berliner, Institutionen, Initiativen, Lehrerinnen und Lehrer von Willkommensklassen.

Die rollbaren Hartschalen-Koffer können samt Inhalt in den zwölf Bezirkszentralbibliotheken sowie der Amerika-Gedenkbibliothek ausgeliehen werden. Jeweils 15 Grundkoffer und sechs Lernkoffer stehen dort bereit. Erstgenannte beinhalten je drei Ting-Stifte, mit denen die Welt der Bücher auch hörbar zu entdecken ist. Spiele, Comics und Hefte mit Berlin-Infos liefern Anregung für gemeinsame Aktivitäten. Die Lernkoffer setzen den Schwerpunkt auf den Deutscherwerb. Drin sind diverse Sprachkurse bis zum Niveau B1 sowie umfangreiche Bildwörterbücher, Grammatiken, einfache Lektüre in Deutsch und Tipps für den Einstieg ins Berufsleben.

Die Ausleihfrist beträgt drei Monate und kann im Bedarfsfall nach Absprache verlängert werden. Ein Bibliotheksausweis ist für die Ausleihe nicht nötig. bm

Wer einen der Koffer ausleihen möchte, meldet sich an per Mail bibliothek@ba-spandau.berlin.de oder unter  902 79 55 11.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.