Bei Rot über die Straße

Spandau. Als eine 18-jährige Fußgängerin am 24. Februar gegen 18 Uhr die Seegefelder, an der Ecke Klosterstraße nach ersten Ermittlungen bei roter Ampel überquerte, wurde sie von Kraftfahrzeug eines 50-Jährigen erfasst, der in Richtung Galenstraße fuhr. Das Auto schleuderte die Fußgängerin gegen einen gerade anfahrenden Bus. Dabei erlitt die Frau schwere Verletzungen.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.