Ein Dankeschön an hilfsbereite Polizistin

Spandau. Eine bei einem Verkehrsunfall verletzte Seniorin möchte sich unbedingt bei einer hilfsbereiten Polizistin bedanken.



Für Renate W. war es ein doppelter Schock: Als sie am Abend des 12. August mit ihrem Hund auf die Groenerstraße hinausging, wurde sie von einer Radfahrerin angefahren. Sie stürzte. Schnell anwesende Rettungskräfte und Polizei entschieden, sie im Krankenhaus untersuchen zu lassen – schließlich war sie gerade erst von einer Hüftoperation genesen.

Das hätte aber auch bedeutet, dass der Hund der Witwe zumindest vorübergehend ins Tierheim gemusst hätte. „Das hat dann eine sehr freundliche Polizistin verhindert“, sagt Renate W. Die Beamtin brachte das Tier in die Wohnung der Rentnerin und kam später mit dem Wohnungsschlüssel ins Krankenhaus. Dort hatte sich dann herausgestellt, dass Renate W. außer vielen blauen Flecken keine schweren Verletzungen davon getragen hat. „Ich möchte mich einfach öffentlich für das freundliche Verhalten der Polizistin bedanken“, so Renate W. zum Spandauer Volksblatt. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.