Mann tot in Wohnung entdeckt : Tatverdächtiger vor dem Haftrichter

Spandau. Ein Mann wurde tot in einer Wohnung gefunden. Die Polizei ermittelt nun gegen einen 46-Jährigen wegen Totschlags.

Ein Notruf hatte die Feuerwehr am Abend des 20. Oktobers in den Petzoldtweg alarmiert. Dort entdeckten die Rettungskräfte in einer Wohnung im zweiten Stock den leblosen Körper eines Mannes. Der Mann war am Oberkörper schwer verletzt und konnte nicht mehr reanimiert werden.

Die Feuerwehr rief die Polizei, die drei Tatverdächtige festnahm. Die drei Männer hatten sich zuvor mit dem Opfer gemeinsam in der Wohnung aufgehalten. Nach ersten Erkenntnissen sollen alle stark alkoholisiert gewesen sein. Nach den polizeilichen Vernehmungen wurden zwei der Festgenommen wieder entlassen. Ein 46-Jähriger wurde inzwischen einem Haftrichter vorgeführt. Er wird des Totschlags verdächtigt. Die genaue Todesursache ist noch unklar. Eine Mordkommission ermittelt. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.