Nach Unfall notoperiert

Spandau. Nach einem Unfall auf der Neuendorfer Straße am 17. November musste eine 53-jährige Fußgängerin notoperiert werden. Gegen 7 Uhr überquerte sie nach den derzeitigen Erkenntnissen die Fahrbahn der Neuendorfer Straße und wurde hierbei vom Auto eines 49-Jährigen erfasst. Die Frau erlitt bei dem Zusammenstoß so schwere Verletzungen, dass sie in einem Krankenhaus notoperiert werden musste. Der Autofahrer erlitt einen schweren Schock und wurde ebenfalls zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.