Überfall nach Rempler

Spandau. Nach einem versuchten Überfall hat die Polizei in der Nacht zum 14. März drei Männer vorläufig festgenommen. Das Trio soll in der Schönwalder Straße erst einen älteren Mann angerempelt und ihn dann genötigt haben, sich zu entschuldigen. Als der Mann ablehnte, hielten ihn zwei Männer fest und forderten ihn auf, seine Geldbörse herauszugeben. Er weigerte sich erneut und bat die jungen Männer, ihn loszulassen. Als das nicht passierte, verdrehte er einem der Angreifer den Daumen. Der schlug seinem Opfer daraufhin ins Gesicht und gegen die Brust. Erst als zwei Passanten eingegriffen, gelang es dem Mann sich zu entfernen und die Polizei zu alarmieren. Die Beamten konnten die mutmaßlichen Täter kurz darauf in der Nähe des Tatortes festnehmen. Der Überfallene kam mit Verletzungen am Oberkörper in die Klinik. Die Kriminalpolizei ermittelt. uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.