Unfall endet tödlich

Spandau. Der 85 Jahre alte Autofahrer, der bei einem Verkehrsunfall am 5. Mai schwer verletzt wurde, hat den Unfall nicht überlebt. Er erlag sechs Tage später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Das teilte die Polizei jetzt mit. Bei dem Unfall hatte es insgesamt drei Schwerverletzte gegeben. Nach Aussagen von Zeugen war der Verstorbene mit einer Beifahrerin auf der Wilhelmstraße in Richtung Klosterstraße unterwegs, als er beim Abbiegen in die Seeburger Straße mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zustammenstieß. Wie es zu dem tödlichen Unfall kam, muss der Verkehrsermittlungsdienst der Polizei noch klären. uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.