Vermisster Schüler zurück

Spandau. Ein zwölfjähriger vermisster Schüler aus Spandau ist wieder da. Verwandte hatten ihn am 30. März gegen 19 Uhr auf dem Alexanderplatz angetroffen. Er kehrte wohlbehalten nach Hause zurück. Eltern und Polizei suchten seit 29. März nach dem Jungen, weil er nach der Schule nicht nach Hause gekommen war. Mitschüler hatten berichtet, dass er zum S-Bahnhof Stresow wollte. Wohin genau, sagte er nicht. Nach Angaben seiner Eltern und Freunde war dieses Verhalten untypisch für den Schüler. Auch soll er in Berlin keine anderen Anlaufpunkte gehabt haben. uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.