Berlin – Ein ungewöhnliches "Reiseheft" für Besucher und neugierige Bewohner

Ein lesenswerter neuer Reiseführer
Berlin: Berlin | Die Flut der Berlin Reiseführer ist unübersehbar. Aus dem riesigen Angebot sei hier eine Neuerscheinung vorgestellt, die durch ihre liebevolle Gestaltung und Praktikabilität hervorsticht. Die junge italienische Illustratorin Sara Contini-Frank lebt seit 2004 in Berlin und hat die Stadt Berlin ganz offensichtlich ins Herz geschlossen. Unter http://www.blog.contini-frank.de/ veröffentlicht sie Woche für Woche unter dem Stichwort „Berlin am Sonntag“ eine eigene Zeichnung eines markanten Berliner Ortes. Das sind manchmal die großen und bekannten Adressen, manchmal ein Fassadenzug an einem weniger bekannten Standort. Dabei könnte man ihren Stil als eine Mischung aus Comic, Fotografie und freudvoller eigener Interpretation beschreiben.
Sieben Tage soll einen das schulheftartige Büchlein mit seinen 48 Seiten durch Berlin begleiten, Pardon: anleiten. Dabei kann man zwischen 14 individuell zusammengestellten Touren wählen. Diese orientieren sich an den wichtigen Innenstadtbezirken, was zwar zu Lasten mancher Schönheit in den Randbezirke geht, aber dem Durchschnittsbesucher entgegenkommen dürfte. Ganz viele Tipps für Restaurants, Cafés und Kneipen gibt es, von denen selbst der Urberliner (soweit es den noch gibt) nicht gehört hat. Alles sortiert nach den Tageszeiten, die man am besten für den Besuch des entsprechenden Ortes wählen sollte. Dazu kurze Beschreibungen und alle relevanten Angaben, fröhlich gestaltete Übersichtskarten mit den wichtigsten großen Attraktionen und vielen weiteren Adressen zum Beispiel von angesagten Geschäften.
Das Heft wird aufgelockert durch allerlei kurzweilige Spielereien: Interviews, ein Berlinbrettspiel zum Herausnehmen, Pralinenrezepte, ein Ausschneide-Mal-Kreativspiel, einen kleinen „Psychotest“, eine Litfasssäule zum Basteln, an der man dann seine Notizzettel ankleben kann und praktischerweise zwei, ebenfalls von der Autorin gestaltete Urlaubspostkarten. Dann muss man die nicht extra kaufen!
Ein Büchlein voll unbekümmerter Berliner Lebensfreude, das einen sehr persönlich anspricht.

„Berlin – Ein Reiseheft für Besucher und neugierige Bewohner“ mit 14 zusammengestellten Touren, Sara Contini-Frank, 16,90 € in ausgewählten Buchhandlungen und unter www.contini-frank.de
ISBN 978-3-00-051942-0
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.