Erinnerung an jüdische Mediziner: Spaziergang in der Altstadt

Wann? 15.05.2017 16:00 Uhr

Wo? Adler-Apotheke, Carl-Schurz-Straße, 13597 Berlin DE
Das Foto zeigt die ehemalige Allgemeine Physikalische Kuranstalt an der Moritzstraße 2. (Foto: AG Christen und Juden)
Berlin: Adler-Apotheke |

Spandau. Die Arbeitsgemeinschaft Christen und Juden im Kirchenkreis Spandau gedenkt am Montag, 15. Mai, von den Nationalsozialisten verfolgten jüdischen Ärzten und Apothekern mit einem Stadtspaziergang.

Treffpunkt ist um 16 Uhr die Adlerapotheke an der Ecke Carl-Schurz-Straße und Moritzstraße, wo einst der Apotheker Dr. Julius Siegmann wirkte. Von dort geht es gegen 16.10 Uhr in die Räume des Vereins casa (1. Obergeschoss, nicht barrierefrei). Dort berichten die Initiatoren des Rundgangs mit vielen Fotos und Dokumenten vom Leben der beiden Ärzte Dr. Josef und Dr. Jacob Kallner von der „Allgemeinen Physikalischen Kuranstalt”. Gegen 17 Uhr wird der Spaziergang durch die Altstadt mit Erinnerungen an Kollegen der Kallners und einen weiteren jüdischen Apotheker fortgesetzt. CS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.