Galopper des Jahres 1977: Meine Goldmünze habe ich versilbert

Bei der Wahl zur Schönsten Spandauerin 1977 wurde Heide Langhammer Vierte. (Foto: Repro Archiv)

Spandau. Mein schönstes Erlebnis: Die Wahl der schönsten Spandauerin im Dezember 1977.

Meine Freundin hat mich überredet an dem Wettbewerb teilzunehmen und war super stolz auf mich, als ich am Sonntag den 11. Dezember 1977 Vierte geworden bin. Die fünf Erstplatzierten wurden in die Redaktion eingeladen und bekamen ihre Preise. Mein Preis war eine Goldmünze, die ich in klammen Zeiten später "versilbert" habe.

Meine Kollegen haben mich aufgezogen und den Spandauer "Galopper" des Jahres genannt – Das war früher ein Preis für das schönste Pferd im Stall. An das Erlebte muss ich oft zurückdenken. Vielen Dank und viele Grüße. Heidi Langhammer

Alle Beiträge zum Thema "70 Jahre Spandauer Volksblatt" finden Sie hier.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.