Hochzeit und kaputte Kamera : Erinnerungsfotos dank des Volksblatt-Reporters

Ein Erinnerungsfoto von ihrer Hochzeit haben Ursula Schott und Peter Krüger nur dank eines Volksblatt-Reporters. Die Kamera des Schwiegervaters ging kaputt. (Foto: Repro Archiv)

Meine Frau und ich heirateten am 27. Januar 1967. Unsere Hochzeitsfeier fand in der Unionsgaststätte in der Schönwalder Straße statt.

Da wir in dieser Gaststätte das fünfhundertste Brautpaar waren, war natürlich auch das Spandauer Volksblatt vor Ort um darüber zu berichten. Und das war auch gut so.

Denn der Fotoapparat meines frisch gebackenen Schwiegervaters ging kaputt, und so schnell gab es keinen Ersatz. Das Spandauer Volksblatt machte allerdings Fotos und stellte sie uns zur Verfügung.

Kurzum: Wenn das Spandauer Volksblatt nicht vor Ort gewesen wäre, hätten wir von unserer Hochzeit keine Fotos als Erinnerung.

Nach 49 Jahren noch mal ein herzliches Dankeschön an das Spandauer Volksblatt. Verheiratet sind wir immer noch. P. Krüger

Alle Beiträge zum Thema "70 Jahre Spandauer Volksblatt" finden Sie hier.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.