Karten für Havelländische Musikfestspiele im Gotischen Haus

Im Schlosspark Nennhausen gastiert am 22. August die Junge Philharmonie Brandenburg. (Foto: Hauth)

Spandau. Die Tourist-Information Spandau im Gotischen Haus bietet Karten für die "Havelländischen Musikfestspiele" an. Damit gibt es nun neben Tickets für die Bundesgartenschau auch Karten für kulturelle Angebote in Brandenburg.

Höhepunkte der 15. Spielzeit der "Havelländischen Musikfestspiele" sind die vier Sommerkonzerte in Parks und Gärten. In restaurierten Schlössern und Gutshöfen entsteht eine Symbiose aus

klassischer Musik

und der Landschaft des Havellands.

Frühling und Liebe werden am 31. Mai von Gunther Emmerlich und Eva Lind im Schlossgarten Ribbeck mit heiteren Texten und den schönsten Melodien aus Klassik und Unterhaltung musikalisch inszeniert. Beim Open Air auf dem Landgut A. Borsig im Nauener Ortsteil Groß Behnitz präsentiert das Deutsche Filmorchester Babelsberg am 13. Juni Höhepunkte der Filmmusik sowie die Uraufführung der "Havelsinfonie".

Am 22. August gastiert im Schlosspark Nennhausen die Junge Philharmonie Brandenburg gemeinsam mit nationalen und internationalen Solisten. Das Finale der Open-Air-Konzertreihe anlässlich der Bundesgartenschau ist das Gartenfest im Schlossgarten Klessen am 5. September. Neben Unterhaltung aus Literatur, Musik, Tanz und Schauspiel gibt es dabei Gelegenheit zum Flanieren durch das malerische Parkensemble.

Karten kosten in der Tourist-Information, Breite Straße 32, 20 Euro. Für Kinder bis einschließlich zwölf Jahre ist der Eintritt frei.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.