Kinderstimmen in der Kirche: Schüler läuten Adventszeit ein

Wann? 09.12.2017 10:00 Uhr

Wo? St. Nikolai-Kirche, Reformationspl., 13597 Berlin DE
Kinder läuten in der Kirche die Adventszeit ein. (Foto: privat)
Berlin: St. Nikolai-Kirche |

Die St. Nikolai-Kirche verwandelt sich am 9. Dezember wieder in eine große Bühne. Dann nämlich läuten 160 Grundschüler mit ihrem traditionellen Weihnachtskonzert die Adventszeit ein.

Es gibt Events, die haben einen festen Platz im Bezirkskalender, weil sie längst zur Tradition geworden sind. So verhält es sich auch mit dem Weihnachtskonzert der Spandauer Grundschulen in der St. Nikolai-Kirche am Reformationsplatz. Jedes Jahr am Sonnabend vor dem 2. Advent erklingen rund 160 Kinderstimmen von Schülern aus acht Grundschulen und stimmen das Publikum auf die Vorweihnachtszeit ein.

So vielfältig wie die Stimmen, ist auch das Programm auf der Altarbühne. Vom Mitsingklassiker über das dänische Weihnachtslied bis hin zum Spiritual oder umgedichteten Bluesrock-Ttitel ist wieder alles zu hören, was den Konzertbesucher emotional berührt. Das Besondere: Die jungen Künstler repräsentieren ganz unterschiedliche Länder und Religionen. Ihnen zur Seite stehen ein Schulorchester und eine Lehrercombo.

„Zusammen aufzutreten und für das Gelingen dieses Konzerts alles zu geben, das ist das große Ziel. Das schweißt diese bunte Gemeinschaft zusammen“, sagt Reinhard Müller, Musikpädagoge der Grundschule am Amalienhof und seit elf Jahren Leiter des Events. Zu hören sind außerdem individuelle Stücke der einzelnen Grundschulen.

Das Weihnachtskonzert beginnt am 9. Dezember um 10 Uhr in der St. Nikolai-Kirche auf dem Reformationsplatz. Der Eintritt ist wie immer frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.